Frage von HorstHantelbank, 52

Schäden durch Krafttraining im jungen Alter?

Hallo, Ich bin 16 Jahre alt ,1,85m groß und wiege 72kg. Ich betreibe jetzt seit 2 bis 3 Jahren intensives Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht (Klimmzüge, Liegestüze , Kniebeugen...) und sehe schon sehr gute Resultate. Schon oft habe ich gelesen, dass hartes Krafttraining in der Wachstumsphase, welche bis zum 20sten Lebensjahr geht,
das Wachstum schädigt und zu Gelenkschmerzen und Deformierungen führt. Da ich bis zu 5 mal pro Woche 45 minuten und meist bis zum Muskelversagen auch mit intensiven Übungen wie z.B. Handstandliegestüze trainiere, doch bis jetzt noch keine Schäden und Schmerzen habe, ist meine Frage jetzt ob ich das Training so weitermachen kann oder ob ich eher bis ich 20 bin leichteres Training machen sollte...

hoffe mir kann Jemand helfen und danke schonmal im Vorraus

Antwort
von Setpoint, 52

Nur wenn du auf Dauer mit maximalen Lasten (ü. 85% MVC) trainierst! dies betrifft bes. der axiale Druck auf der Wirbelsäule.

Richtig indiv. angemessenes Krafttraining ist im Vergleich zu anderen Sportarten zB Fussball,Handball usw relativ Verletzungsarm u auch im Wachstum sinnvoll wenn es richtig dosiert u. gesteuert wird.

siehe auch hier-->http://www.sportlerfrage.net/tipp/krafttraining-und-koerperwachstum

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community