Frage von Marlene00, 31

Schadet Passivrauchen im Laufsport sehr?

Hallo ich bin 16 Jahre alt und betreibe seit ca. 3 Jahren Leistungssport im Laufbereich. Nun ist ja das Alter, wo man anfängt an Wochenenden öfters in Diskotheken zu gehen. Natürlich ist dort kein Rauchverbot. Jetzt wäre meine Frage wie sehr das Passivrauchen für ca. 4 Stunden jede 2. - 3. woche der Ausdauerleistung schadet. Lg Marlene :)

Antwort
von PrimaBallerina5, 18

Naja es ist nicht das beste weil du den schädlichen Qualm ja einatmest wenn du neben deinen Freunden stehst. Aber für deinen Sport ist es unwichtig wenn du den Rauch nicht kontinuierlich einatmest sonst wird es schon zum Problem denn nach einer Zeit  (Wenn du öfters neben Rauchenden Freunden stehst) könnte dies auch deine Lunge beeinträchtigen.

Kommentar von Helge001 ,

Nun mach mal nicht so viel Schwarzmalerei "Lunge beeinträchtigen", wenn man an der frischen Luft mit Rauchern steht. In geschlossenen Räumen sieht das sicherlich etwas anders aus und da würde ich dir zustimmen. 

Antwort
von Markusalem, 8

Also zunächst mal IST in Diskotheken Rauchverbot! Die Leute halten sich wenn überhaupt nur nicht daran. 

Deine sportliche Leistung beeinträchtigt das trotzdem nicht. Du selber rauchst ja nicht und bist dem passiven Rauch ja auch nicht permanent ausgesetzt. 

Antwort
von Bamsi, 14

Guten Morgen Marlene :)

Generell ist Passivrauchen eher schädlicher als aktives Rauchen. Aber dennoch denke ich nicht, dass es große Schäden bei dir hinterlassen wird, solange es bei einem ab und zu bleibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community