Frage von blub1987, 20

Rücken dehnen

Hallo liebe Community,

ich habe ein Problem mit meiner Rückendehnung, und zwar bekomme ich es nach Monaten Training gar nicht hin meinen Rücken "nach hinten zu biegen". Ich habe relativ gute Dehnung in den Beinen, kann links und rechts Spagat und vom Mittelspagat bin ich nicht weit entfernt. Mein Rücken aber, der will gar nicht :( In der Brücke komm ich nicht weiter zusammen als vor Monaten und andere Streches kriege ich auch kaum hin.

Kennt ihr gute Stretches, die mich irgendwie weiterbringen können??

Lieben Gruß Chris

Antwort
von wiprodo, 13

Leider kann nicht in allen Gelenken die Bewegungsreichweite durch Muskeldehnung beliebig weit vergrößert werden, weil die individuelle knöcherne oder kapsuläre Struktur der Gelenke dies verhindert. Dies trifft in vielen Fällen für die Wirbelsäule zu, wo – je nach individueller Ausprägung der Wirbelgelenke – oft nur durch ungesunde Dehnung der Gelenkbänder eine Steigerung der Beweglichkeit möglich ist. Im Fall der Brücke kann sich auch eine eingeschränkte Beweglichkeit im Schultergelenk bemerkbar machen, die sich durch Dehnübungen und Stretching nicht beheben lässt und sich durch eine Überstreckung (Hyperlordosierung) der Wirbelsäule nur schwer kompensieren lässt.

Weiteres kannst du nachlesen, wenn du im Suchfeld den Begriff „Bogengang“ eingibst.

Antwort
von Professor, 10

Es gibt auch eine natürliche Grenze der Beweglichkeit. Manchmal sind auch kleine Blockierungen von einzelnen Wirbelkörpern die Ursache. Laß Dich mal von einem Sportphysiotherapeuten austesten!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community