Frage von Behibak, 302

Riss am Trizeps, was kann das sein?

Vor ca. 3 Wochen hatte ich beim Grillrostanheben bemerkt, dass ich ein starkes ziehen im Oberarm hatte. Vorher hatte ich auch Schon immer wieder Probleme mit meinem linken Arm bis in die Finger ( es unerklärliches ziehen ), das schob ich aber immer auf das Tragen des Maxi Cosi bzw. Meiner zwei kleinen Kinder ( Überbelastung etc. ) Jedenfalls hatte ich am nächsten Tag extremste Schmerzen im Oberarm und Schulter dazu eine Kraftlosigkeit, die bis heute anhält. War beim Orthopäden der mir eine Cortison-Spritze gab, eine Überweisung zum Neurologen gab und heim schickte mit einem Rezept über ibu 600 und Nuvo für 5 Tage! Neurologe hat alle Nerven im Arm gemessen, sowie ein EMG des Handmuskel und Bizeps gemacht, ohne Befund! Schmerzen waren nach der Medikation weg, jedoch bleibt die Kraftlosigkeit. Und bei Belastung des Armes, merke ich einen stechenden Schmerz im Oberarm/Schulterbereich. Im Vergleich zum rechten Arm, kann ich erkennen, dass ich im Trizeps eine größere Delle habe und insgesamt hab ich das Gefühl, dass sich der Muskel verschiebt und schlaff ist. Erst gestern war ich im KH in der Unfallambulanz, die meinten ich solle zum MRT. Termin ist nun in zwei Wochen. Wenn ich den Linken Arm seitlich herausstehen lasse und drehe, sodass der Trizeps nach oben kommt, fängt der Arm enorm an zu zittern. Da ich im KH gesagt bekommen habe, ich solle den Trizeps mit einer Wasserflasche trainieren, habe ich das auch gestern gemacht. Der Arm zittert viel schlimmer, ist kraftloser und tut wieder extrem weh. Kann es sein dass ich mir etwas gerissen habe vor drei Wochen??? Das ist jedenfalls kein normaler Zustand und ich mach mir echt Sorgen. Was könnte es sein? Sehnenriss, Muskelfaserriss? Ich hatte/habe aber keinen Erguss oder Bluterguss bemerkt?!?!? Könnt ihr mir helfen mit was ich es zu tun haben könnte?

Antwort
von Juergen63, 284

Das kann aus der Ferne keiner beurteilen. Es ist möglich das du dir hier eine Art Bündelriss etc. zugezogen hat. Aber das sind waage Vemutungen. Warte das MRT ab. Da sollte man dann erkennen was in welchem Umfang verletzt ist.

Kommentar von Behibak ,

Es ist ein sogenanntes Impingementsyndrom an der Schulter. Mit einer leichten Schleimbeutelentzündung verbunden. Aber kann sowas denn meinen Arm/ die Hand mit einer Art Taubheitsgefühl versehen? Es fühlt sich so an, als ob jemand meinen Arm/die Hand drücken würde. Dann kann man die Hand auch nicht so toll und frei bewegen. Kann ein Impingement/Engpasssyndrom anatomisch überhaupt den Nerv quetschen? Oder ein Schleimbeutel der entzündet ist auf den Nerv drücken?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten