Frage von MadameJasmin, 65

Richtiges Heimtrainer-Programm?

Hallo ihr Lieben,

Erstmal grundlegende Daten über mich: 19 Jahre, 1,84 m und 97 kg schwer. Ich habe mir vor einer Woche einen Heimtrainer gekauft, da ich durch meine jetzige Ausbildung kaum Zeit habe, abends noch ins Fitnessstudio zu gehen. Seit einer Woche gehe ich regelmäßig jeden Abend für 30 min. auf den Heimtrainer, Wochenende manchmal 1 Stunde (Ist noch nicht die optimale Zeit, aber ich wollte erstmal klein anfangen). Pro Trainingseinheit steigere ich mein Level eins höher. Habe auch meine Ernährung umgestellt und tausche kleine "Sünden" gegen Obst und Gemüse aus und versuche sonst, weniger Fleisch etc. zu essen. Nun zu meiner Frage: Ist mein "Programm" für den Anfang gut um an meinen Problemzonen Bauch, Beine, Hüften abzunehmen? Kann man ein ungefähres Fazit ziehen, wann sich erste Veränderungen auf der Waage bemerkbar machen?

Vielen Dank für eure Hilfe/Meinung :)

Antwort
von Kladusch, 45

Super, dass du das durchziehst und am Ball bleibst! Eigentlich hat Deep schon alles gesagt. Du darfst nur nicht die Motivation verlieren. Steigere kontinuierlich deine Belastung und bleibe im Kaloriendefizit bei gesunder Ernährung. Je anstrengender deine Trainingseinheit für dich wird, desto mehr achte auf gute Nahrungszufuhr. Nach dem Motto- Leistungssteigerung erreichen durch Training und gute Ernährung- und nicht einfach nur, um abzunehmen. Mit dem Abnehmen kann das immer mal stagnieren, dann sind viele so frustriert, dass sie dann aufgeben. Deswegen fokussier dich mehr auf die Leistung, die du auf dem Hometrainer erbringen möchtest. Dann hast du viele kleine Erfolge. Wichtig auch, einen festen Zeitplan zu machen, wann du trainierst.

Viel Erfolg!

Antwort
von DeepBlue, 46

Hi,

abnehmen funktioniert in erster Linie über die Ernährung und weniger durch Sport. Je schneller Du diese Tatsache akzeptierst, um so schneller kommst Du ans Ziel! Es ist zwar ein guter Einstieg, Süß- und Knabberkram durch Obst und Gemüse zu ersetzen, doch schlussendlich kommt es auf die Kalorien an, die man zu sich nimmt. Hierzu ist es sinnvoll ein Ernährungstagebuch führen (gibt es kostenlos auf fddb.info). 

Wer allein nur durch Sport abnehmen möchte, muss mindestens 5 x wöchentlich extrem hart trainieren, damit sich ein Gewichtsverlust auf der Waage bemerkbar macht. 

Um 1 kg Speck zu verlieren, bedarf es rund 7000 kcal. Der Kalorienverbrauch bei Sport wird häufig hoffnungslos überschätzt. Nicht nur weil man die erbrachte Leistung zu hoch einschätzt. Vor allen Dingen vergessen die Leute, dass wenn sie sich nun nicht sportlich betätigt hätten, sie in dieser Zeit ja irgendetwas anderes getan hätten, was auch Energie verbraucht hätte; z.B. die Wohnung geputzt, gebügelt, im Garten gebröselt, einkaufen gegangen etc. Selbst wenn man nur ein Buch gelesen hätte, so hätte man in 60 Min. knappe 100 kcal. dabei verbrannt. Diese Kalorienzahl muss man natürlich von den durch Sport erzielten subtrahieren!

Selbst wenn Du es irgendwann einmal schaffst, auf Deinem Cardio-Gerät konstant  60 – 70 Min. durchzustrampeln und dabei stolze 700 kcal zu verbrennen, braucht es 10 Tage, damit sich 1 kg auf der Waage bemerkbar macht. 

Gruß Blue

Antwort
von Markusalem, 22

Das hört sich auf jeden Fall schon sehr gut an! Finde es schon bewundernswert, dass du es eine Stunde auf dem Heimtrainer aushältst, ich könnte darauf nach einer Weile halb einschlafen :D

Am wichtigsten ist eigentlich die Ernährungsumstellung! Denn mit falscher Ernährung kann man sich sein ganzes Training schnell wieder kaputt machen, aber da bist du ja auch am Ball. Bleib einfach dran und versuch dich an die gesunde Ernährung zu gewöhnen, sodass sie für dich irgendwann einfach dazu gehört wie das schlafen und duschen ;)

Ich würde dir allerdings noch empfehlen zusätzlich Krafttraining zu machen. Besonders was deine "Problemzonen" betrifft, steigert das nochmal die Effektivität des Trainings. Ich selber habe auch wenig Zeit ins Fitnessstudio zu gehen und mache deswegen zu Hause häufig Slingtraining. Das ist ein gutes Workout für den gesamten Körper und macht für Krafttraining auch echt Spaß. Wäre vielleicht ne coole Ergänzung für dein kleines Heimstudio. http://variosling.de/de/sling-trainer-info.html

Viel Erfolg weiterhin :)

Antwort
von Heimtraining, 26

Ich hatte mal ein ähnliches Programm durchgezogen und damit pro Monat etwa zwei Kilogramm Körpergewicht verloren. Wie mein Vorredner aber schon sagte, gibt es jedoch auch Zeiten, in denen Du auf der Waage keine Fortschritte sehen wirst. Bleib einfach am Ball und versuche die Ernährung Schrittweise weiter zu optimieren. Und halte vor allen Dingen Kurs!

Antwort
von Kadiz, 14

Hi Leute! Ich hatte auch Probleme mit meinem Gewicht, aber jetzt ist alles gut und ich wiege 52 dank speziellem Ernährungsprogram (Sixpack) und meinem Heimtrainer. Ich möchte sagen, dass Heimtrainer die beste fürs Gewichtabnehmen sind. Sie brauchen nur 5-10 min fürs Training. Dort www.crosstrainer-tester.de/heimtrainer-ergometer-test/ gibt es nützliche Info und Heimtrainervariante, wenn es Ihnen interessant ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten