Frage von sportpaul, 167

Richtiger Orthopädieschuhmacher Einlagen/Knick-Senkfuß

Hallo liebe community, ich leide leider unter einem Knick-senkfuß welcher auch bereits durch einen Artzt diagnostieziert wurde. Durch ihn, habe ich beim Badminton immer sehr große probleme mit Schmerzen im Außenfuß. Daraufhin habe ich bereits mehrere Rezepte für "Einlagen nach Maß" bekommen die ich mir dann auch von einem Orthopädieschuhmacher habe machen lassen. Ich habe schon diverse Einlagen modelle durchprobiert und noch nie eine brauchbare Einlagen, die meinen Fuß korrigieren bekommen. Nun wollte ich mal fragen, ob ihr evtl. schon Erfahrungen damit habt und einen Orthopädieschuhmacher kennt, der besonders Einlagen gegen den Knick-senkfuß anbietet und diese auch nach gipsabdruck oder ähnlichem anfertigt. Plexieinlagen sollen hier gut helfen. Im Umkreis von Berlin-Brandenburg ist mir alles recht.

Vielen dank für eure Hilfe !

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Kayserle, 165

hey, lass dir doch von einem Orthopädietechniker Einlagen anfertigen, die nach Maß nach deinem Fuß hergestellt wurden. Du musst dann nur auf einen Scanner stehen und dann hat der Orthopädietechniker deine Füße auf dem Computer und weiß, wie lang die Einlagen sein müssen, wo genau dein Fuß Unterstützung braucht... Bekomme ich jedes Jahr ein Mal von meiner Krankenkasse bezahlt. Ich habe schon ewig Knick-Senk-Spreizfüße und komme mit den Einlagen super zurecht und habe, wenn ich sie regelmäßig trage, auch überhaupt gar keine Beschwerden ;) Solltest du auch mal ausprobieren, wenn du noch nichts gefunden hast ;)

Antwort
von hayesgalore, 167

Im Umkreis Berlin-Brandenburg gibt es das Seeger Sanitätshaus. Da hab ich meine Einlagen bestellt und war sehr zufrieden. Die Einlagen waren nach 5 Tagen da. Wenn Du mal auf http://www.seeger-gesundheit.de schaust, kannst Du Dir eine Filiale in Deiner Nähe raussuchen. Viel Erfolg!

Antwort
von Fussverbieger, 132

Hallo Paul,

"Einlagen nach Maß" bedeutet, es dürfen Einlagen verwendet werden, die aus der Fabrik stammen und "ungefähr" passen. "Maßeinlagen" hingegen müssen individuell angefertigt werden.

Billiger ist es, einfache Fertigeinlagen mit dem Aufkleber "Sonderanfertigung" zu versehen und dann so weiter zu reichen. Darum ist das heute auch so die Regel.

Ich habe in Berlin in der Charlottenburger Straße einen "alten" Orthopädieschuhtechnikbetrieb gesehen, der noch die klassische Schaufensterdeko aus den 60ér / 70ér Jahren hat. Das sah vielversprechend aus und da würde ich gerne mal einen Testkauf starten. Ein weiterer Testkauf läuft gerade anderswo,- das Ergebnis sehe ich Samstag und werde nach positiver Beurteilung direkt im Forum auf Kinderbeine.de eine Bewertung abgeben (das wäre dann die Erste).

Plexi- Einlagen sind übrigens für den Sport nicht geeignet! Dafür sollte man stabile Kunststoffeinlagen verwenden.

Vorab: Ich selbst nehme keine Aufträge mehr entgegen !

Antwort
von sabsine, 118

Hast du schon mal an sensomotorische Einlagen gedacht?

Frag doch da mal nach (ich kenne den Laden nicht, aber sie bieten in Berlin sensomotorische Einlagen an)

http://www.sensomotorik-zentrum.de/

Kommentar von sportpaul ,

Hab mich schon erkundigt, diese beheben die Fehlstellung nicht bzw. gibt es dafür noch keine Erkenntnisse.. Ich suche wirklich einen Fachkundigen Orthopädieschuhmacher, der es versteht ,einen Einlage nach Gipsabdruck mit einem ordentlichem Supinationkeil anzufertigen.

Hast du denn schon erfahrungen mit diesen Einlagen ??

Danke für deine Hilfe !!

Kommentar von sabsine ,

Nein, ich habe Senk-Knick-Spreiz-Füße und laufe ohne Probleme ohne Einlagen mit minimalistischen Laufschuhen. Mußte als Kind die besch.....n Kunststoff- und später andere besch... Einlagen tragen. Hatte Fußschmerzen ohne Ende. Statt dessen habe ich angefangen Barfuß zu gehen (nicht laufen!), Fußkräftigung und -gymnastik zu machen, und siehe da: es geht auch ohne. Aber jeder ist anders.

In Bayern hat Orthopädie Pohlig einen sehr guten Ruf (auch da habe ich keine eigenen Erfahrungen (mit Einlagen), abgesehen von einer dynamischen Fußdruckanalyse, die recht interessant war;). Habe gerade gesehen, daß sie in Köln und Heidelberg auch Niederlassungen haben. Berlin leider nix.

Kommentar von Fussverbieger ,

Sensomotorische Einlagen (auch propiozeptive Einlagen genannt) sind eventuell bei Kindern mit minimalen Senkfüßen hilfreich. Bei Knickfüßen können sie ggf. sogar schädlich sein!

Kommentar von Fussverbieger ,

Die Einlagen, die oben rechts auf der Webseite abgebildet sind, würde ich wirklich niemanden mit Knickfüßen oder einer schiefen Beinachse empfehlen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community