Frage von FelixDW, 45

Reichen 2 Stunden Schulsport in der Woche um gesund zu bleiben?

Antwort
von tttom, 39

Hallo und guten Tag,

was verstehst du denn unter "gesund" sein? Das ist ein sehr weitgefasster Begriff. Zum gesund sein gehört dazu Produkte wie Schokolade und andere Süßigkeiten einzuschränken, viel Obst und Gemüse zu essen!

Dann kommt es auf die Menge drauf an, wie viel dein Grundumsatz ist (Kennst du denn?) und wie viel du dich sonst bewegst (Ich meine nach Hause laufen, sonstige Bewegung). Du kannst nicht erwarten das du einen Sixpack bekommst oder richtig durchtrainiert bist!

Für weitere Fragen und Bemerkungen stehe ich gerne zur Verfügung

Antwort
von DeepBlue, 33

Hi,

wer "gesund" ist und "gesund" bleiben möchte, sollte sich ausgewogen und "gesund" ernähren. Das heißt: 

Vollkorngetreideprodukte statt Weißmehl, viel trinken (Mineralwasser, Tee), Obst und Gemüse (auch TK), Fisch, Geflügel, magere Wurstsorten, frische Eier, Milch und magere Milch-/Käseprodukte.

Bei der Ernährung ist natürlich darauf zu achten, dass man seinen täglichen Gesamtumsatz nicht übersteigt, denn auch eine "gesunde" Ernährung schützt nicht vor Übergewicht.

Körperliche Betätigung rundet natürlich eine "gesunde" Lebensweise ab. Ob da 2 Stunden Schulsport ausreichend sind, wage ich zu bezweifeln. Und Du selber hast da ja auch Deine Bedenken, sonst würdest Du hier nicht um Rat fragen.

Gruß Blue

Antwort
von Juergen63, 25

Unter dem sogenannten "Gesundheitssport" raten viele Mediziner 3 mal 30 Minuten pro Woche an. Hierbei braucht die Intensität auch nicht sehr hoch zu sein. Es geht hier mehr um die Bewegung. Das in Form von Ausdauer oder Gymnastischen Übungen.

Das alles ist zwar schön und gut, bringt aber nicht viel wenn die Begleitumstände wie Ernährung, Stressfaktor, Schlaf usw. nicht stimmen. Du solltest also auch zusehen das da alles paßt und ausgewogen ist.

Ansonsten fliessen natürlich genetische Parameter mit ein, die bestimmen ob ein Mensch zu chronischen oder sonstigen Erkrankungen neigt. Da ist dann auch der Sport kein Wundermittel.

Antwort
von Charlotte228, 8

Also meiner Erfahrung nach ist Schulsport nicht wirklich ausreichend. 

Wenn einem das Programm in Unterricht nicht wirklich zusagt macht man auch einfach nicht viel. Genauso testet man im Unterricht immer wieder neue Sachen aus, die auch nur auf dem einfachsten Niveau bleiben, damit alle mitkommen.

Wenn du ganz ehrlich bist, bist du nach dem Schulsport nicht oft so richtig ausgepowert, oder?

Mindestens einmal die Woche sollte man schon Sport machen, der einem Spaß macht und der dafür sorgt, das mann so richtig k.o ist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten