Frage von Schnorchlerin, 8

Regelmässiges leichtes Krafttraining/Turnübungen ohne korrekte Ernährung. Was bringts?

Hallo! Ich trainiere seit 3 Wochen jeden 2.Tag mit Hanteln. Dauer ca. 45 min. meinen ganzen Körper. Ausdauer also zb Laufen kann ich aufgrund einer Narbe noch nicht. Mit der Ernährung klappts mal besser mal schlechter. Ernähre mich ausgewogen. Nur glaub ich hauts mit der Kalorienbilanz nicht ganz hin. Ausserdem ist mein Stoffwechsel grad am Tiefpunkt da ich eine saftige Schilddrüsenunterfunktion habe. Jetzt meine Frage. Was bringt es, wenn ich jeden 2. Tag meine Übungen weiterhin durchziehe? Werde ich trotzdem bei meinem Körper etwas merken??? Schön langsam frag ich mich ob das überhaupt Sinn macht. Man sagt ja so als Faustregel 70% Ernährung 30% Sport. Ziel ist nächstes Jahr im Sommer ca 10 kg weniger auf die Waage zu bringen.

Antwort
von superWomen, 4

Hallo Schnorchlerin :)

Leider bringt reines Krafttraining nur kurzfristig was, wenn sich sonst nichts an der Ernährung ändert. Ich habe hierzu erst kürzlich einen super interessanten Artikel gelesen. Vllt interessiert er dich auch? Schau einfach auf: http://www.erfolgreiches-abnehmen.com/effektiv-abnehmen/

Viel Erfolg weiterhin!

Grüße

Kommentar von Schnorchlerin ,

Toller link! Danke!

Antwort
von Juergen63, 4

Wie heisst es so schön...wer rastet der rostet...Von daher ist jede regelmäßige sportliche Betätigung für den Körper von Vorteil und wenn du dich überwiegend ausgewogen ernährst dann paßt das doch. Primär solltest du aber zusehen das du die Schilddrüsenprobleme in den Griff bekommst. Der Arzt wird dir da weiterhelfen können.

Antwort
von wurststurm, 3

Sport bringt immer etwas. Bewegung und Training stärkt die Muskeln, die wiederum Einfluss auf den gesamten Körper und die Organe haben. Herz und Kreislauf werden gestärkt und Sport hat einen wichtigen Einfluss auf das Immunsystem. Also unabhängig von allen anderen Zielen ist Sport gut für dich. Mit einer Portion Ausdauer vervollständigst du dein Bewegungsprofil.

Es ist so, dass Sport Energie verbraucht und somit zum Abnehmen beitragen kann. Aber es ist genau wie du sagst, den deutlich höheren Beitrag bringt hier die Ernährung. Du musst nur mehr verbrauchen als du an Energie zu dir nimmst.

Kommentar von Schnorchlerin ,

Vielen dank für deine hilfreiche und ausführliche antwort. Eine frage noch. Was kann ich womöglicherweise am körper merken wenn ich schon nicht an gewicht verliere? Werde ich nur straffer und fester oder verliere ich auch an umfang? Danke

Kommentar von samuwhite ,

Guck in den Spiegel, mach Selfis, etc. Muskeln sind schwerer als Fett, verbrauchen aber mehr Energie als anderes Körpergewebe = höherer Kalorienumsatz = Gewichtsverlust. Sofern Deine Ernährung nicht "schlechter" wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten