Frage von hallole, 439

Reaktionsgeschwindigkeit verbessern - Wie?

Hallöle Sportrler. Wie kann man seine Reflexe, also die Geschwindigkeit zu reagieren verbessern? Also alles früher realisieren. Falls jemand zu schlägt , dass man schneller ausweichen kann. Danke

Antwort
von Kyra72, 370

Wie wiprodo schon schreibt, Deine Reflexzeit selbst kannst Du nicht verbessern. Sie ist genetisch bedingt. Es gibt Menschen mit extrem langsamen Reflexen und auch solche mit sehr schnellen Reflexen.

Aber zur Reaktionszeit gehört auch das schnelle Erfassen einer Situation und die passende Reaktion darauf. Diese Zeiten kannst du verkürzen, am Besten mit passendem Situationstraining. Dabei gibt es nicht nur Zweikämpfe, sondern auch das dumme Gequatsche vorher. Das beinhaltet, dass du nie weißt ob oder wann es handgreiflich wird. Du erhältst also durch Erfahrung ein Auge dafür.

Die zweite Geschichte für den Zweikampf selbst ist das Erlernen eines optimalen Timings. Das hat nichts mit Schnelligkeit zu tun, sondern mit Distanzgefühl und jederzeit optimaler Ausrichtung zum Gegner. Eben das richtige Tun zur rechten Zeit. Das kann Dir nur dein Trainer in passenden den Partner-Übungen vermitteln.

Gruß Kyra

Antwort
von eltfts, 431

Ist zwar etwas spät aber...

Was wiprodo und Kyra72 schreiben ist absolut richtig, d.h. du musst den OODA-Loop so schnell wie möglich durchlaufen Observe, Orient, Decide, Act. Situation Beobachten, Möglichkeiten abschätzen, entscheiden und anschließend agieren.

Besonderer Fokus liegt aber auf der Entscheidung und der Aktion. Denn beobachten und Optionen einschätzen ist ganz nett, ist aber nur der halbe Weg. Was man als Erfahrung beschreibt sind einfach abrufbare - weil bereits gelernte und gespeicherte - Bewegungs- und Verhaltensmuster. Die verkürzen die Reaktionszeit enorm, weil nichts mehr erfunden werden muss, sondern nur noch abgespult. Bleibt noch die Entscheidung, wichtiges Element, weil sie z.B. der Bedrohung angemessen und zum richtigen Zeitpunkt getroffen werden muss (Timing). Dazu kommt, dass man eine Entscheidung z.B. zum Angriff oder zu einer konkreten Verteidigung später auch moralisch vertreten muss (Angemessenheit). Darüber machen sich viele zu wenig Gedanken.

Antwort
von wiprodo, 265

Die Reflexzeit selbst, also die Zeit zwischen Auftreten des auslösenden Reizes bis zum Abschluss der Reaktion, kannst du nicht verbessern. Das hängt ab von der Verarbeitungszeit des Reizes, der Leitungsgeschwindigkeit der Nerven, der Übertragungszeit des Nervenimpulses auf die Muskelfasern und der Kontraktionszeit und Kontraktionsgeschwindigkeit der Muskelfasern. Das ist nichts daran zu ändern.

Aber die Zeit, die du benötigst, die Art der Auslösesituation zu erkennen und die dazu passende Reaktion auszuwählen und in Gang zu setzen, kannst du sehr wohl durch Training verkürzen. Dazu benötigst du ein intensives variantenreiches Training mit den unterschiedlichsten Situationen, kurz gesagt: viel „Erfahrung“!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community