Frage von joker2000,

Radwende lernen

Hallo, ich habe auf youtube schon beide "Zielübung" videos geschaut aber gibt es noch eins wo es richtig mit erklärung und übungsmöglichkeiten ist? oder wenn nicht könnte es mir einer hier vielleich erklären? Also auch welche sachen man zum lernen machen muss.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von asdfghjkl123,

eine radwende ähnelt einem radschlag, die erste hand wird auch wie beim radschlag aufgesetzt, doch die zweite hand wird 90° gedreht aufgesetzt, so dass die finger auf die erste hand zeigen. dann müssen oben die beine geschlossen werden, sodass man sozusagen im handstand steht, dann muss man den körper um 90° drehen und füße wieder auf den boden stellen und ein strecksprung. am besten suchst du dir jemanden, der dich festhält wenn du oben im handstand stehst damit du dich langsam drehen und ein gefühl für die radwende (oder auch rondat) bekommst. wenn du es langsam und sauber kannst, kannst du es auch schnell und mit anlauf versuchen, dadurch wird es auch leichter, weiil du mehr schwung bekommst :) ich hoffe ich konnte dir helfen ;)

Antwort
von VirgieTurnt,

Der Rondat, auch als Radwende bekannt, ist ein Element im Gerätturnen. Der Rondat weist viele Ähnlichkeiten zum Radschlag auf, wird aber eingesprungen ausgeführt. Nach einem kurzen Anlauf werden die Hände seitlich auf den Boden aufgesetzt und der Körper in den seitlichen Handstand aufgeschwungen. Seitlich bedeutet dabei eine 3/8-Drehung zum Anlauf. Im Handstand sind die Beine geschlossen, der Unterkörper führt eine weitere 1/8-Drehung aus. Dann werden die Beine gemeinsam „peitschenartig“ nach unten geführt und der Oberkörper gleichzeitig abgedrückt und aufgerichtet, bis der Stand erreicht ist. Insgesamt hat der Turner damit eine halbe Drehung ausgeführt. Meistens wird der Rondat als Einleitung zu einem Flickflack geturnt. **

**Viel Spaß Beim Lernen Von VirgieTurnt******

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community