Frage von Jakoblange, 39

Radtour Gera-Venedig, Problem: Alpenroute

Guten Tag :) Nen Kumpel und ich wollten im Sommer 2015 wieder eine Radtour starten (bis dahin 18 und 17 Jahre alt) und kamen auf venedig. Wenn wir das so beschließen (bei Lösung der Routenprobleme) würden wir in Gera starten (Berlin wäre doch noch zu weit :) ) und über München durch die Alpen fahren. Wir haben schon so unsere Erfahrungen von der letzten Tour Berlin-München wo wir in 7 Tagen 650km gefahren sind. Nun ist die Frage: Welche Route durch die Alpen richtung Venedig ost die beste?? Die alte Brennerstraße ist wohl nur auf italienischer Seite mit einem guten Fahrradweg bestückt. Die Route über Sölden-Gurgl-Timmelsjoch-Meran ist sehr anstrengend den 10km langen Pass hochzukämpfen. Der gut ausgebaute Fahrradweg über den Reschenpass ist jedoch ein großer Umweg den wir eigendlich nicht in Kauf nehmen wollen.... Was wäre also die beste Strecke?? :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lucy1, 39

Hi!

Ich habe im letzten Jahr eine geführten Transalpencross gemacht, da ich es mir bzw. uns so ganz alleine nicht zugetraut habe! Da ihr da mehr Erfahrung habt, wird das bestimmt total toll und ihr habt meinen größten Respekt :) Unsere Tour war wirklich schön, ich weiss natürlich nicht, wie so die anderen Strecken sind, aber die war super und hatte auch keine schlechten Fahrradwege oder ähnliches. Wir hatten damals eine Tour mit mtb-xperts gemacht, die findest du hier auch mit Karte http://www.mtb-xpert.de/mtb/mod_kalender_termin/kalender/mtbxpert/termin/huetten... Vielleicht hilft dir das ja bei deiner Planung ein bisschen weiter.

Liebe Grüße und viel Erfolg! :)

Kommentar von Lucy1 ,

Ups sorry. Der Link war falsch. Hier ist der richtige: http://www.mtb-xpert.de/mtb/mod_kalender_termin/kalender/mtbxpert/termin/huetten...

Antwort
von Condor, 34

Hallo, erstmal Respekt vor Eurem Vorhaben in Eurem Alter. Vor dem alten Brennerpass brauchst Du Dir verkehrstechnisch keine großen Sorgen machen, da hast Du, dank der Brennerautobahn, weniger Verkehr als auf dem Timmelsjoch. Der Brenner ist ganz gut zu fahren, nur die letzten paar Kilometer sind >10 %. Das Timmelsjoch ist schon sehr anspruchsvoll, auch die Strecke von Ötz nach Gurgl zieht schon richtig die Kräfte aus den Beinen, und ab Gurgl gibt es bis auf die kurze Abfahrt hinter der Mautstation keine Erholung mehr. Aber das Timmelsjoch ist natürlich landschaftlich ein Traum, und ab dem Pass geht es bis nach Meran nur noch runter knapp 2200 HM, wobei die Abfahrt im oberen Teil sehr Anspruchsvoll und nicht ungefährlich für ungeübte ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community