Frage von Zweipunktregler,

PW Shake Maltodextrin/Whey

Hi Leute, ist es eher sinnvoll einen PW Shake mit Malto/Whey direkt in einem zu mischen oder zunächst die KH mit Wasser zu sich zu nehmen und mit etwas Verzögerung das Protein? Bitte keine Belehrungen à la 'Supplementierung ist unnötig/ungesund/whatever', das sollte meiner Meinung nach doch jedem selbst überlassen sein ;) Lg

Antwort
von muskelman,

Hallo,

für eine optimale Information kann ich dir diesen Artikel an Herz legen: http://www.muskelbody.info/gestaltung-der-pre-und-post-workout-nutrition-173.htm...

Kommentar von Zweipunktregler ,

Danke erstmal für die Antwort, jedoch hilft mir der Artikel nicht wirklich weiter. Dass ich nach dem Training kurzkettige KH benötige um den Glykogenspeicher aufzufüllen war mir vorher auch schon bewusst. Hoffe ich habe nichts übersehen, aber habe dort keine Info gefunden ob die KH und das Protein nun zusammen oder mit Verzögerung einzunehmen sind?

Antwort
von whoami,

Das hängt stark von der Intensität deines Trainings ab. Die Kh dürfen natürlich gerne zusammen mit dem Protein zugeführt werden. :-)) Allerdings ist Maltodextrin unnötig! Es ist ein Abbauprodukt der Stärke und hat einen hohen GI - sowas braucht kein Mensch! Auch wirkt Malto ziemlich abführend!!

Wenn du unbedingt Kh brauchst, iss einen Apfel oder Haferflocken, DInkel, Kinoa oder Amaranth. Das kannst du zusammen mit der Milch und dem Proteinpulver zusammenschmeißen.

Kommentar von Zweipunktregler ,

Danke auch Dir erst einmal für die Antwort jedoch bin ich jetzt etwas verwirrt. Ich Splitte, daher ist die Intensität meines Trainings für die jeweiligen Muskelgruppen sehr hoch.. Meines (leider biologisch etwas beschränkten) Wissens nach ist die Einnahme von kurzkettigen KH mit hohem GI nach dem Training wünschenswert um den entleerten Glykogenspeicher aufzufüllen und durch den hohen Blutzucker und die damit verbundene Insulinausschüttung einen erhöhten Transport von Glucose, Proteinen und Amisosäuren zu den Muskelzellen zu gewährleisten? Ich rede hier ja nur von post workout nutrition.. dass hohe Insulinwerte im Alltag schlecht sind bzw. kein Mensch braucht weiß ich auch :P

Kommentar von whoami ,

"ist die Einnahme von kurzkettigen KH mit hohem GI nach dem Training wünschenswert um den entleerten Glykogenspeicher aufzufüllen" - diese Überlegung trifft nur dann auf dich zu, wenn du ein Hochleistungssportler bist, der mehrere Stunden täglich trainiert!! Ansonsten darf die Zufuhr von Kh auf den Verzehr von Gemüse, Nüssen, Milchprodukten und Obst beschränkt werden!

Getreide ist hier das Falscheste (um nicht zu sagen: das Dümmste) was man sich antun kann!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community