Frage von student10,

Profikarriere als Torwart beim Fussball

Hey hab mal ne Frage, diei st mir so durch den Kopf gegangen, man kennt es ja im Fussball dass die feldspieler, abgesehen vom Torwart, relativ früh mit Fussball beginnen und dadurch auch gute Chancen haben eine Profikarriere zu starten, kalr es gehören auch andereFaktoren dazu, wie einen guten Berater an der Seite usw.

Aber ich frage mich wie ist es denn bei den Torhütern, ich meine, wenn ein Torwart gut ist und versucht, sagen wir mal so mit 20 oder 21 nochmal richtig anzugreifen, wäre es doch möglich für Ihn das er auch hochhinaus kommt oder wie sieht ihr das ??

Antwort von misterx,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

empfehle dir den nächsten dfb stützpunkt mal zu besuchen und dort an einem training teilzu nehmen dort werden auch regelmässig sichtungstraining und spiele durch geführt , wo denn auch trainer usw von bundesliga vereinen natio- und international sind sollten deine leistungen dem entsprechen so werden diese dann auf dich zu kommen

Antwort von adidasball,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

er hat schon chancen aber es wird verdammt hart. außer er ist sehr begabt.

Antwort von Juergen63,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nichts ist unmöglich obwohl der Grundstein bei den meisten Profisportler schon in jüngeren Jahren liegt. Dennoch sollte man nichts unversucht lassen. wenn die Leistung stimmt, du Conections oder Leute hast denen dein Talent auffällt...warum nicht.

Antwort von floingwersen,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also die Position des Torwarts bringt mehrere Probleme mit sich:

  1. Gibt es immer nur einen, der spielen kann. Dieser Posten ist in den meisten -und vorallem in höheren Ligen spielenden- Vereinen schon besetzt. Also ist es schwer in ein bestehendes Mannschaftsgefüge herreinzukommen. Mit ein wenig Glück könnte das aber schon glücken;)

  2. Die Position des Torwarts ist wohl die komplexeste im Fußball. Die vielen sehr speziellen Technicken müssen absolut verinnerlicht werden. Einem 20-Jährigen wird das erlernen von neuen Bewegungsabläufen ziemlich schwer fallen.

Also theoretisch ist das mit sehr, sehr harter Arbeit sicherlich schon möglich. Die Chancen für einen Torhüter sollte da nicht wesentlich besser als die für Spieler sein.

Antwort von FCEBamberg,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also es ist klar das man mit 20 oder 21 noch mal ich sag mal von Bayernliga höchstens in die 3.-2. Liga reinkommen kann. Dazu gehört aber eine Menge Glück, das nur wenige haben. Talent und Wille ist der Grundstein.

An und Für sich ist alles möglich, aber es in die Tat um zu setzen ist was anderes.

Ausserdem haben Scouts wenn man das Zeug dazu hat einen normalerweise in diesem Alter schon längst erkannt und diesen Spieler zu einem "Größeren Verein" geholt.

Deswegen würde ich sagen, Seltenheit aber nich unmöglich!

Antwort von anonymous,

Ja wenn mann vorher in de Jugend nicht schon mal zwischen den Pfosten stand wird es verdammt hart!!! Ich selbst bin jetzt grad mal 14 und hatte schon angebot von Bremen war auswahl torwart,käptin in der stützpunkt mannschaft.ich hatte etliche avacon cup teiönahmen.Dann hatte ich einen Fahrstuhlabsturz und dannn ging es bergab!!!! Ich bin bem Stüztpunkt rausgeflogen und Bremen hatte sich damit auch erledigt. Seit 1/2 jahr spiele ich wieder und komme zu alter Form zurück.Spiele nun in der Bezirksoberlga.

Antwort von cokoe,

wo bist du zuhause ? ich komme ziemlich viel herum, vielleicht können wir einmal ein gespräch führen, oder eine trainings-test-einheit machen ? conny köllner -fußball-goalie-academy, cokoe@aon.at, connys-torman-training.cabanova.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten