Frage von Schumi23, 54

Profi-Karriere noch möglich?

Ich bin im Moment 15 Jahre alt, Jahrgang 2001. Schon mit 4 Jahren merkte ich, dass Fußball mein Sport ist und dann trat ich mit 5 Jahren meinem ersten Verein bei. Ich war schon als Banbini ein mit Abstand besserer Kicker als die anderen in meinem Alter, bzw. Ich hatte/habe Talent. In der F-Jugend ging ich dann zu meinem ersten und letzten Sichtungstraining bei Hertha, leider hab ich nicht gemerkt, dass das meine Chance ist und hab mir mehr gedanken gemacht wie: "Wo sind meine Freunde? Ich kenne hier niemanden." Der Trainer hat mit meinem großen Bruder gesprochen und sagte, dass ich gut bin und ich es später nochmal versuchen soll. 3 Wochen später kam ein Brief von Hertha, dass ich mal mit der Jugend zusammen trainieren soll, an. Leider hab ich das erst gestern erfahren.Aufjedenfall gammel ich seitdem nur noch in Kriesliga-Teams die mein Talent nicht fördern können, ich wollte schon früher zu guten Teams wechseln, bei denen ich gefördert werde und wo paar Talentscouts rumgucken, doch waren diese Clubs weit weg und meine Eltern haben keine Zeit mich hinzubringen und alleine durfte ich nicht. Ich spiele im Moment Kreisliga A und langweile mich bei einem Punktspiel, weil meine Mannschaft sofort mach vorne bolzt... Ich darf jetzt etwas entferntere Teams besuchen und würde gerne zu einer guten Mannschaft wechseln.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von freddi89, 42

Hallo "Schumi23",
mit 15 Jahren sollte dies Karriere noch möglich sein.
Mein Rat an dich wäre erstmal zu einem anderen Verein zu wechseln. Dieser sollte auf jeden Fall in einer höheren Spielklasse spielen. Du kannst auch einen "besseren" Verein in der Kreisliga haben, doch der Verein kann sich einfach den Aufstieg der Mannschaft nicht leisten.

Also auf jeden Fall ein neuer Verein in einer höheren Spielklasse, solltest du dir suchen.
Versuche es nicht gleich bei einem Bundesligaverein, denn diese sortieren sehr stark aus, bevor es in die Bundesliga usw. geht.
Und du wirst sehr sehr sehr wahrscheinlich nicht der einzige gute Spieler dann sein. Sondern gehe zu einem Verein der in der höchsten Landesklasse spielt oder in der Regionalliga.

Versuche für dich selbst einen besonderen Spielrhytmus zu suchen und baue dir für dich ein eigenes Spielsystem auf. Was für Laufwege du nimmst und wie du technisch individuell in bestimmten Situationen reagierst. Nur durch eine besondere individuelle Spielweise machst du die Scouts auf dich aufmerksam.
 

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen

Kommentar von Schumi23 ,

Schön, danke für deine hilfreiche Antwort. Ich werde dies umsetzen.

Antwort
von RalfBingRalf, 23

Denke auf jeden Fall, dass du das noch schaffen könntest. Wichtig ist natürlich, dass du jetzt nicht dein Training schleifen lässt aufgrund der Unmotivation. Trainiere weiter fleißig und versuche in einen anderen Verein zu wechseln, der in einer höheren Liga spielt.

Antwort
von Juergen63, 21

Vom Alter her ist eine sportliche Karriere noch möglich. Jedoch musst du dich Leistungstechnisch von deinen Mitspielern absetzen und die Aufmerksamkeit der Scouts auf dich ziehen. Und wichtig, du musst zusehen das du in einen Verein gelangst die in einer höherwertigen Liga spielen und ein Fußballinternat haben, wo du dementsprechend gefördert wirst. Hertha wäre da eine gute Option gewesen. Von daher würde ich die Option, Vereine zu besuchen die etwas weiter von deinem Wohnort weg sind, wahrnehmen. Ob deine Leistung dann als ausreichend befunden wird müssen die Scouts / Trainer entscheiden. 


Antwort
von Schumi23, 13

Hi Leute, danke für eure Tipps! Hab jetzt mal ein Probetraining bei einer guten Mannschaft gemacht( da haben die Boatengs früher gespielt) gemacht, und wurde angenommen. Spiele nächste Saison B2 in der Landesliga. Unsere 1.Mannschaft spielt in der Verbandsliga.

Antwort
von wurststurm, 23

Eine Profi Karriere wirst du nur dann starten können wenn du beginnst deine eigene Leistung realistisch einzuschätzen (also nicht alles in den Himmel lobst) und aufhörst, anderen die Schuld für deine Probleme zu geben. Das wäre der Startpunkt deine Sachen selbst in die Hand zu nehmen.

Kommentar von Schumi23 ,

Ok, ich werde dies umsetzen.

Antwort
von Martinlechner, 13

Glaube an deinen Traum!

Du kannst es schaffen;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten