Frage von saeben, 47

Probleme mit neuem Gewicht beim Seitheben?

Ich habe kürzlich beim Seitheben auf das nächsthöhere Gewicht gewechselt. Mein problem ist jz das ich mit diesem Gewicht schaffe ich kaum 8 wdh und spüre deswegen keinen Reiz im Muskel. Woran liegt das und was soll ich ändern?

Antwort
von whoami, 42

Bei 8 Wh gehe ich schon zum nächsten Gewicht über und kämpfe mich wieder auf 8 Wh hoch.

Dass du den Muskel nicht spürst ist nichts Schlimmes. Jeder Mensch hat 1 oder 2 Muskelgruppen, die er schlecht "spürt". Mit geht das mit dem Rücken so, egal wie hart und intensiv ich ihn trainiere. Trotzdem sind die Ergebnisse ansehlich.

Schau nur, dass du beim Seitheben nicht mit dem Gelenk hebst, sondern mit den Schultermuskeln. Die Gefahr ist dann sehr groß das Gelenk zu stark zu belasten, wenn das Gewicht zu schwer ist. Hier hilft den Oberkörper ganz leicht vorzubeugen und die Ellenbogen über den gesamten Bewegungsablauf leicht gebeugt zu halten!

Antwort
von 01Erik03, 11

Versuche es doch einmal mit neuen Reizen aus, um deine Kraft zu steigern, wie z.B. mit Seitheben im sitzen und Dropsets. Vielleicht spürst du damit einen besseren reiz, bzw. kannst du damit in den Schultern mehr Kraft aufbauen und somit das höhere Gewicht mit einer höheren Wiederholungszahl tätigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten