Frage von Alex21, 74

Probleme mit dem Knie

Hallo Zusammen,

vielleicht bekomme ich hier Hilfe:

Gestern beim Fussballtraining trat plötzlich ein Problem auf. Ich wollte einen Ball schießen, denn ich leider nicht getroffen habe. Beim Schussversuch hat es an der Knieinnenseite leise geknackt (Bein hatte keinen Bodenkontakt). Einige Minuten später habe ich ein "langes Bein" gemacht, wo es an der besagten Stelle kurz gezogen hat. Habe daraufhin dass Training abgebrochen.

Kurze Zeit später wurde ich gefragt, ob ich bei einem Freundschaftsspiel als Schiedsrichter fungieren möchte. Ich habe es gemacht, und konnte da auch wunderbar laufen, alles ohne Schmerzen.

Auch zu Hause habe ich keine Schmerzen, ich kann normal Treppen rauf/runter, und auch bei Stabilisationsübungen fürs Knie klappen normal (Ausfallschritt mit. Gewichtsverlagerung/diverse Dehnübungen). Das einzige was geblieben ist, ist hin und wieder ein schmerzloses Knacken. Es ist auch keine Schwellung vorhanden.

Meine Frage ist nun, ob ich mir möglicherweise wieder etwas kaputt gemacht habe in meinem Knie? Habe echt Angst davor, dass es wieder das Kreuzband ist, welches schonmal operiert wurde. Kann ich es mir möglicherweise wieder gerissen haben, was könnte das sein?

Antwort
von wurststurm, 62

Du kannst aufgrund dieser oberflächlichen Beschreibung keine auch nur ansatzweise hilfreiche Diagnose erwarten. Ab zum Arzt.

Antwort
von ElPhenomenon, 49

Ein gerissenes Kreuzband macht sich durch Instabilität und häufig durch Schmerzen mittig im Knie bemerkbar, die in das Schienbein ausstrahlen.

Wenns aussen knackt ist das was anderes. Und wenns nicht weh tut, ist da nix kaputt. Knacken kommt häufig von Sehnen, die überspringen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community