Frage von RobinRunner,

plötzliches starkes seitenstechen

Hallo, ich laufe schon seit 3 jahren, halbmarathon PB 1:42, und hatte nie probleme mit seitenstechen... Heute beim lockeren joggen nach 1km plötzlich starkes seitenstechen, sodass ich nichtmehr weiterlaufen sondern nur noch gehen konnte... nach einiger zeit neuer versuch, aber es ging nie länger als 500m bis ich wieder anhalten musste... woher kann das kommen?!?! hat jemand ein tipp?

Antwort von meise,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Vorausgesetzt du hast kein Fieber und fühlst dich gesund, könnte es ein banaler Zwerchfellkrampf sein, ausgelöst durch z.B. Magnesiummangel. Schau´ mal auf deine Wasserflasche, wieviel Mg drin ist. Alternativ sollte auch an eine Verschiebung im Brustwirbelbereich (Th8) gedacht werden. Spinalnerven in diesem Bereich versorgen das Zwerchfell. Dann wäre eine Wirbelsäulentherapie (nach Dorn oder Chiropraktik) hilfreich, also zum Physiotherapeuten oder spez. Heilpraktiker.

Antwort von Chris32,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich denke es kommt einfach von irgendeiner Unregelmäßigkeit die du sonst nicht hast. Es kann auch vom Kopf her kommen, dass du einfach nicht ganz fit oder bei der Sache warst, wenn man des so sagen kann, und du deshalb Seitenstechen bekommen hast. ich denke wenn es jetzt beim nächsten Mal nicht wieder passiert würde ich mir da keinen weiteren Gedanken machen.

Antwort von pate4ever,

In Anbetracht der Jahreszeit und weil Du auch nur locker Joggen warst vermute ich eine angehende Verkühlung (oder eine übertauchte) und würde es als ein ernstes Warnzeichen deines Körpers sehen. Falls Du doch ganz gesund bist und Dich auch gut gefühlt hast (bis zum Seitenstechen), solltest Du überprüfen, ob andere Umstände anders waren als sonst (Wetterbedingung, neue Schuhe, zu dünne oder dicke Bekleidung, ...).

Antwort von Hischem99,

Hi RobinRuuner ,

ich finde nach einem starken seitenstechen könntest du vllt. 300ml wasser trinken ca.2-3minuten gimnastik,auch bischen dehnen und 5seilsprünge bei m seilspringen

Antwort von gugelhupf,

Vlt ist es einfach das klassische Falsch-Atmen oder du hast dir vorher ein 5-gängiges Menü eingeschmissen? Könnte auch noch an einer übertrieben schnellen u. vor allem übertrieben viel Flüssigkeitsaufnahme liegen. Ein anderer Grund fiele mir jetzt nicht ein.

Aber du solltest dich jetzt nicht davon fertig machen lassen. Als Erfahrener Läufer passiert dir das sicher nicht oft.

Kommentar von RobinRunner,

nichts davon.... 3 stunden nach durchschnittlichem frühstück, nicht besonders viel getrunken, eig alles wie immer...

Kommentar von RobinRunner,

und zum richtig atmen bin ich ja eig routiniert genug... hatte das problem noch nie und laufe seit 3 jahren 3-5 mal pro woche...

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community