Frage von gizmmo, 22

pferde tricks

kann mir jemand sagen wie ich meinem pferd tricks beibringen kann und vielleicht noch ein paar tricks nennen?

Antwort
von Solii,

Also ich hab meiner rbt beigebracht, die Vorderbeine zukreuzen wenn ich schnipse. Ich Dabei zeige ich auf das Bein, das nach vorne soll. (Ich weiß, noch nicht viel, aber ich hab auch erst mit ihr angefangen sowas zu üben und das war eins der einfachsten Dinge, die ich gefunden hab ;) ) Angefangen hab ich damit, sie in eine Richtung gehen zu lassen, wie bei einer Hinterhandwendung, aber nur einen Schritt. Und ich habe ihren Huf auch mal hochgenommen und ihn nach vorne gestellt. Dazu habe ich immer geschnipst, sodass sie das Geräusch mit der Übung verbindet. Dann musste ich das jeweilige Bein iwann nur noch antippen und schnipsen, und inzwischen macht sie das wenn ich draufzeige und schnipse. Ich hab es regelmäßig und sehr oft wiederholt, z. B. war das immer nach dem Reiten, bevor es in die Box ging. So wusste sie auch immer, dass sie das dann machen soll und sie konnte es sich auch leichter merken, als sie Lekerlies damit in Zusammenhang gebracht hat. Die hab ich dann nach und nach weggelassen. Ich hoffe das hilft dir, viel Spaß beim Üben!!!

Antwort
von Setgo, 22

Den richtigen Absprungspunkt zu erkennen, wenn man auf ein Hindernis zusteuert, beinhaltet zu wissen, wann das Pferd abfußen muss um den Sprung sauber zu bewältigen. Es heißt dass dies eine natürliche Begabung ist, die nicht erlernt werden kann; in der Art wie singen; entweder man kann den Ton halten oder eben nicht. Wie auch immer, das heißt nicht, dass wir unsere Fähigkeit die wir haben nicht verbessern können – mit jedem Ritt, Rübung und korrektem Training kann der Absprungspunkt gesehen und gefunden werden.

Der beste Rat von vielen Trainern heißt, sich NICHT auf den Apsprungspunkt im Glände oder in der Bahn zu fixieren. Im Gegenteil, es ist besser das korrekte Reiten zu üben, weil dies Dir selbst und Deinem Pferd hilft den Rhythmus und Mobilität zu entwickeln – diese Begabung hilft dem Pferd ein Hinderniss sicher und ohne Abwurf zu überspringen ohne “in Not zu kommen”, auch wenn der Absprungspunkt nicht korrekt gewählt war. (Merke: Es ist unser höchstes Ziel als Springreiter einen Parcours fehlerfrei und sicher zu absolvieren ohne unsere eigene oder die Gesundheit unseres Pferdes in Gefahr zu bringen). Ein gut ausbalanciertes Pferd mit einem guten Rhythmus ist besser in der Lage ein Hindernis zu bewältigen als ein Pferd, das stark auf das Hinternis zugaloppiert und kurz davor stark abgebremst wird!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten