Frage von NaddlFL,

Pferd mit 2 Jahren Anlongieren - Ja oder Nein?

Das würde mich mal interessieren... habe verschiedene Sachen schon gehört und ich würde gerne eure Meinung wissen...

Antwort von imtakt,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Lehne ich grundsätzlich ab. Das ganze Pferd steht noch viel zu sehr im Wachstum und die Zentrifugalkräfte beim Longieren bewirken eine hohe Belastung des inneren vorderen Beins. Bis zu 45% des gesamten Gewichtes trägt somit das Pferd darauf. Meine Meinung ist, ein Pferd frühestens mit 3,5 Jahren anzulongieren und mit 4 Jahren anzureiten. Ist gesundheitlich viel besser für das Pferd.

Antwort von arinauke,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mit zwei Jahren ist Dein Pferd noch sehr jung. Du kannst es spielerisch mit der Idee "Longieren" bekannt machen. Dabei geht es mehr darum, dass dein Pferd verstehen soll, dass es sich von Dir entfernt um dich herum bewegen soll. Das kann man im Schritt schon mal machen. Ein kurzes Antraben schadet auch nicht, wenn es im gemäßigten Tempobereich stattfindet. Das ganze soll aber Spiel bleiben und keinen "Trainingsaspekt" haben. Also kurze Reprisen, mit Spaß auf beiden Seiten. Mehr so als Übung für`s Gehirn.

Antwort von Ancalima,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo,

ich vertrete eine andere Meinung als die bisherigen Antworten kund tun. Sicher ist das Pferd mit zwei Jahren noch sehr jung, aber man kann (und sollte) gerade dieses Alter und die noch verbleibende Zeit nutzen, um eine Basis für die spätere Ausbildung zu legen. Longieren heißt ja nicht gleich ausgebunden enge Volten zu verlangen. In erster Linie kann das junge Pferd grundlegende Stimmkommandos lernen und wird langsam an spätere Aufgaben herangeführt. Sehr gut ist dies unter folgendem Link beschrieben, dem ersten einer Reihe von Artikeln. Unbedingt mal reinschauen!

http://www.dressurportal.de/Artikel/Dressurausbildung-von-Jungpferden-Teil-1/Art...

Antwort von sportella,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ein zweijähiges Pferd ist noch lang nicht ausgewachsen und sollte nicht belastet werden. Das Longieren stellt für die Gelenke durch die Drehbewegung eine erhebliche Belastung dar. Optimal wäre es, wenn das Pferd noch ein Jahr in der Herde mit gleichaltrigen Kumpels bleiben könnte.

Was man allerdings tun kann (und sollte!): Bereits jetzt das Pferd an das Halfter gewöhnen, spazieren gehen, Hufe aufheben, putzen, mal eine Decke oder auch einen Sattel auflegen. Kurz und gut, die Grunderziehung sollte jetzt erfolgen.

Mit dem richtigen Training und Anreiten sollte erst begonnen werden, wenn das Pferd mindestens 3-jährig ist.

Antwort von shettyfan2010,

Also ganz ehrlich ich würde ihn noch nicht damit anfangen ihn zu longieren du kannst mit den longieren sicherlich 1-2 jahre warten in der zeit kannst du sicher noch andere sachen machen mit dein pferd/pony Z.b. mit ihn mal am strick durch den walt gehen etc. glaub mir da gibst noch genügen andere sachen wenn du ihn jetzt schon anfängst zu longieren wird er später nurch noch davon gelangweield sein das kenne ich von meinen kleinen ich habe auch damit angefangen als er 2 jahre alt war weil es mir so entfollen wurde das ist echt ein grosser fehler wenn du es jetzt schon machst

Antwort von Adnetmadel,

das Verhaltenuch sol geübt werden und auch in Der halle beim frei laufen lassen kanst du ´die erziehung üben. lg

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community