Frage von Kickflip,

Obst nur Morgens und sonst nur langkettige Kohlenhydrate?

Servus,

um dem Insulinspiegel tagsüber niedrig zu halten ist es doch von Vorteil kein Obst über den Tag zu essen. Wäre dann ein Vollkornbrot besser geeignet als eine Banane/Apfel?

Und morgens kann der Insulinspiegel doch ruhig hoch sein, oder? Demnach würde ich morgens dann Obst essen. Richtig?

Gruß

Antwort
von truth,

Langkettige Kohlenhydrate sind weder gut für den Insulinspiegel noch ein toller Energielieferant. Ich weiß, die DGE behauptet da gerne was anderes aber ich erkläre es mal so. Wenn du langkettige Kohlenhydrate konsumierst, braucht dein Körper lange, um diese in Einfachzucke aufzuspalten. Dadurch steigt der Insulinspiegel nicht so rapide an wie mit kurzkettigen Kohlenhydraten. Das Problem hierbei ist, dass der Insulinspiegel dafür eine lange Zeit oben bleibt. Ein weiterer Nachteil ist, dass der Körper durch das ständige Vorhandensein von Zucker (Kohlenhydrate verwendet der Körper genau gleich, wenn er sie gespalten hat) er kein Fett zur Energiegewinnung braucht, was meistens zu Übergewicht führt, wenn man nicht sehr wenig isst.

Antwort
von DeepBlue,

Hi,

zu einer gesunden, ausgewogenen Ernährung gehören Vollkornprodukte genau so wie Obst. Langkettige Kohlenhydrate (Vollkornbrot, -brötchen, -nudeln. -reis) halten dem Blutzuckerspiegel halbwegs konstant, denn der Körper braucht länger , um den Vielfachzucker aus dem Blut abzubauen. Vollkornprodukte machen lange satt und liefern Energie. Außerdem enthalten sie viele Ballaststoffe, die z.B. für eine gesunde Darmflora sorgen.

Obstsorten zählen zwar vorwiegend zu den kurzkettigen Kohlenhydraten, doch enthalten sie viele Mineralien und Vitamine und sind von daher sehr gesund. Ob Du Deinen Apfel nun morgens in Deinen Quark schnippelst und abends Dein Vollkornbrot mit einem Spiegelei belegst oder umgekehrt, ist Geschmackssache und/oder richten sich nach Deinen körperlichen Tätigkeiten. Leidest Du an Diabetes, dass Du so bestrebt bist, Deinen Insulinspiegel niedrig zu halten?

Gruß Blue

Kommentar von whoami ,

"zu einer gesunden, ausgewogenen Ernährung gehören Vollkornprodukte genau so wie Obst*" - da bist du leider auf dem Holzweg........ Obst in Maßen ja, Vollkorn nur an Ladetagen..... ----- jein..... ist hier die richtige Antwort.........

So einfach, wie du dir das vorstellst, ist es dann doch nicht.......

Antwort
von whoami,

Nein, Brot ist, ganz im Gegenteil, für einen niedrigen Insulinspiegel mehr als nur suboptimal! Obst und Getreide sind das grundsätzlich! Wobei ein halber Apfel z.B. ok ist, weil die 10g Kohlenhydrate den Insulinspiegel nicht wirklich sooo stark anheben.

Gerade morgens soll der Insulinspiegel niedrig sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten