Frage von Very912, 77

Oberschenkelzerrung? Ist es eine,

Hei Leute, Und zwar hab ich folgende frage. Vor ca. 2 Wochen, hatte ich schonmal schmerzen beim gehen im Oberschenkel. Bin dann übers Wochenende auf eine Freizeit gefahren(ca. 3 Tage lang), danach waren die Schmerzen wieder vollkommen weg. So, jetzt am Mittwoch, hab ich wie immer trainiert. Heute morgen habe ich gemerkt, dass mein Oberschenkel wieder wehtut. Bei jedem Schritt spüre ich ihn, zwar nur leicht, aber es tut weh. Und grade beim Treppen runterlaufen, tut es Mega weh. Kann mir jemand sagen, was das ist? Und kann ich morgen ins Training? Sonntag Spiel? Was sag ihr dazu? Und was kann ich dagegen tun? Vielen Dank schonmal für eure Antworten! :) lg very

Antwort
von Juergen63, 77

Aus der Ferne ist das nicht zu diagnostizieren. Es kann eine Zerrung sein. Generell solltest du Bewegungen die schmerzen vermeiden. Die Verletzung kann sich so ausweiten oder im Heilungsprozess verzögern. Bei einer Zerrung wäre Kühlen und Ruhigstellen der betroffenen Stelle gut. Das würde ich ausprobieren. Ansonsten laß das Training sausen wenn du Schmerzen hast.

Antwort
von Pistensau1980, 56

So kann dir keiner sagen was das ist, ein Oberschenkel ist groß, Eine Zerrung ist eine Muskelverletzung, die in den Oberschenkeln meist an den Adductoren auftritt. Die folgt aber auf eine Überlastung, zum Beispiel eine Grätsche beim Fußball oder sonst einen großen Ausfallschritt. Das merkst du dann aber sofort, wenn es einfach so kam, ist es wahrscheinlich keine Zerrung.

Training kannst du mal probieren, hör eben auf wenn es weh tut. Und wenn es nicht von selbst weg geht, geh zum Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten