Frage von estrella06, 103

Soll ich nur meinen Eiweißbedarf decken?

Hallo liebe Community,

stimmt es, dass man nur den täglichen Eiweißbedarf decken muss, um Muskeln aufzubauen und die restliche Ernährung keine Rolle spielt, solange man nicht zu viel zu sich nimmt?

Antwort
von Juergen63, 68

Nein, das stimmt natürlich nicht. Du solltest dich generell  ausgewogen ernähren, denn Nährstoffe wie Vitamine, Mineralien und bedingt KH benötigt der Körper schon. Eiweiß ist lediglich der Nährstoff der beim Kraft und Muskelaufbau in einer etwas höheren Bilanz benötigt wird. Das klammert aber die anderen Nähstoffe nicht aus. Eiweiß alleine ist also nicht Sinn der Sache.

Antwort
von Setpoint, 69

Klar spielt die restliche Ernährung eine Rolle, nur im welchen Verhältniss die Makros u.Mikronährstoffe  zugeführt werden können ist individuell. je nach Voraussetzungen und Ziel.

Voraussetzung für eine Proteinsynthese ist in erster Linie erstma ein sinnvolle Reizsetzung damit die Proteinsynthese überhaupt erstmal in Gang kommt zzgl ist natürlich eine ausreichende Proteinversorgung wichtig damit auch Strukturen überhaupt regenerieren und hypertrophieren.

Inwiefern in welcher Menge  Kohlenhydrate, Fette zugeführt werden müssen ist individuell u. hängt unter anderem auch vom KFA ab.

Die Basisernährung sollte stimmen, die Kalorienzufuhr ist individuell.

siehe hier.---->https://www.sportlerfrage.net/frage/kalorienplus-beim-muskelaufbau-?foundIn=list...

Gruss S.


Antwort
von DerGrosseHulk, 8

Nein, das stimmt nicht. Natürlich ist eine eiweißreiche Ernährung durchaus wichtig, wenn du Muskelmasse aufbauen willst. Ich beginne daher schon beim Frühstück mit dem morgendlichen Eiweißbrötchen. Dafür nutze ich mittlerweile eine Küchenmaschine, welche ich vor 2 Monaten gekauft habe. Es ist diese hier: http://www.bosch-home.com/de/mum5-k%C3%BCchenmaschine.html Damit geht es doch ein wenig schneller den Teig zu machen und du kannst nebenbei auch noch ein paar Dinge erledigen, bis er durchgeknetet ist.

Neben Eiweiß solltest du aber auch darauf achten genügend Nährstoffe und Vitamine zu dir zu nehmen! Also frisches Obst und Gemüse. Gemüse kannst du gut kombinieren mit einem leckeren Stück Fleisch z.B.

Antwort
von genial1992, 4

Hallo,

so einfach ist das leider nicht. Wenn du aufbauen willst, musst du im Kcal Überschuss sein. Wenn dieser zu hoch ist, baust du mehr Fett als Muskeln auf:) Hatte ich leider schon mal.

Am besten Ernährst du dich möglichst sauber und achtest auf deine Protein zufuhr. Ich habe gerade einen kleineren Text Eiweiß gefunden. Dort steht eigentlich alles. http://lionfit.de/ernaehrung/muskelaufbau/alles-ueber-deine-eiweissshakes-und-ei...

Am besten auch mal bei YouTube Eiweißbedarf eingeben. Dort kommen sehr gute Videos zu. 

Antwort
von Sious, 2

Nein noch so ganz.Du kannst nicht sagen,dass du am Tag 2 Shakes trinkst und dafür dir irgendwie bei McDonalds was kaufst.Es ist "nur" ein Supplement,d.H eine ausgewogene Ernährung ist Grundlage z.B Obst,Gemüse,kein bis wenig Zucker,keine Süßigkeiten usw.

Antwort
von Kris01, 34

Das ist natürlich nicht egal.

Du solltest pro 20 kg Körpergewicht (verteilt über den ganzen Tag) 1 Liter Wasser zu Dir nehmen.

Des weiteren muss die Verteilung der Kcal, Makronährstoffe, Makronährstoffe stimmen um Muskeln aufzubauen.

Antwort
von whoami, 49

Spielt sogar ne ganz große Rolle, denn mit der Ernährung beeinflußt du Aussehen und Gesundheit.

Antwort
von moachel, 41

hast du nach dem Sport keinen Hunger auf Kohlenhydrate oder Gemüse ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community