Frage von bodykid, 2

NIcht schnell, sonderen gut aufbauen! Aber wie ?

Hallo

Ich habe mich vor 2 Monaten in einem Studio angemeldet und habe mir auch ein eignen Plan zusammen gestellt.

Ich bin bald 16 Jahre alt, 1,80 groß und wiege 70kg. Bin ein schlanker Typ und nehm nur schwer zu.(Egal ob bei Fett oda Muskeln , zunehmen dauert sau lang).

Nun meine Frage:

Wenn ich bis 2015 3mal die Woche trainieren gehe, viel Eiweß und Kohlenhydrate esse, die Übungen gut ausführe und Diszipliniert esse. Glaubt ihr wird man einen Unterschied erkennen im gegen Satz zu jetzt ?

Und habt ihr vill irgendwelche Tipps die ihr mir geben wollt wie ich das schaffe Aufzubaun?

Und wie und wann soll ich meinen Plan wieder änderen ?

Danke im Voraus :)

Antwort
von palimpalim, 2

Der leichteste Weg wäre natürlich, das mit deinen Trainer im Studio abzuspreche, dafür sind die ja schließlich da!

Wichtig ist vor allem: Kontuinität! Also wirklich regelmäßig hingehen und es auch durchziehen! Kohlehydrate vor dem Sport, Eiweiß hinterher. Dazu den Musekln und dem Körper auch unbedingt Ruhepausen geben, denn die braucht der Körper ganz dringend. Werd nicht zu schnell übermütig, sondern hab Geduld bei deinem Vorhaben!

Viel Glück dabei!

Antwort
von Cr4ck, 1

Hi bodykid, ich bin in deinem alter und habe letztes Jahr mit noch 15 Jahren im Juli angefangen zu trainieren (3er Split) Hast du schon mal daran gedacht Supplements zu nehmen?

Ich habe mit 96 Kg bei 182 cm angefangen zu trainieren und habe ende November mit 82 Kg mein Niedrigste Gewicht erreicht. (Bin wieder bei 90 Kg bin habe aber nur 1 % Körperfettanteil seit November zugenommen hauptsächlich Muskeln) [Habe einen Mesomorphen Körperbautyp] Seitdem nehme ich Supplements um den Muskelaufbau zu unterstützen, desweiteren halte ich eine Ausgewogene und Eiweißreiche Ernährung.

Mein Tipp, falls du Geld für Supplements ausgeben willst: -Muscle Up von Power Bar (Enthält viel Eiweiß und viele Kolenhydrate)

-BCAA Tabs oder Pulver von Frey (Aminosäuren zur unterstützung des Muskelaufbaus) habe 3er Split Krafttraining

Sprich: -Montags= Brust, Bizeps, Schultern, Bauch

-Mittwochs= Rücken, Trizeps

-Freitags= Beine, Schultern, Bauch

Und am Dienstag und Donnerstag eine Stunde Cardio zum Fettverbrennen die du nicht benötigst. Nehme meine BCAA aber auch für den Muskelerhalt um an diesen Tagen bei einem Trainingspuls von 150 keine Muskulatur abzubauen.

Zur Ernährung: Wichtig ein Eiweiß und Kohlenhydrat reiches Frühstück besteht bei mir aus Magerquark, Haferflocken und Bananen. (macht auch den ganzen Vormittag und bis nach dem Training satt)

Mittags auch Kohlenhydrat reich und Eiweißhaltig bspw. Nudeln mit Fisch oder Putenbrust

Und Abends hauptsächlich Eiweiß z.B. einen Salat mit Putenstreifen

Falls noch Fragen sind helfe ich gerne weiter. :-)

MFG Cr4ck

Antwort
von whoami, 2

"Ich habe mich vor 2 Monaten in einem Studio angemeldet und habe mir auch ein eignen Plan zusammen gestellt" - Das ist dann aber kein gutes Studio, wenn du dir dort den Trainingsplan selbst erstellen musst! Das ist eigentlich die Aufgabe des (hoffentlich) erfahrenen Trainers!!

In einem Jahr sind hervorragende Erfolge möglich, bis gar keine. Da kommen so viele Faktoren zum Tragen, dass dir hier niemand eine ernsthafte Antwort auf deine Frage geben kann!!

Mein Tip: 4-6x/Woche hart trainieren, saubere Ernährung, und vor allem viel schlafen! Kein Alolol, keine Zigaretten, keine Drogen.... Wenn das alles passt dürftest du nächstes Jahr nicht mehr wiederzuerkennen sein.

Supplemente brauchst du in dem jetzigen Stadium noch nicht! In 1-2 Jahren kannst du darüber nachdenken.

Kommentar von Cr4ck ,

Wieso rätst du von Supplementen ab? Er ist denke ich mal Ektomorph laut seiner Beschreibung, da wird es schwer für ihn Masse auf zu bauen, wenn er sich nicht bis zum geht nicht mehr vollstopfen will um die nötigen KH und Proteine zu bekommen.

Kommentar von whoami ,

Der Schlüssel zum Erfolg liegt anfangs nicht bei den Supplementen, sondern im harten Training. Wenn Training und Ernährung nicht stimmen, helfen keine Supplemente der Welt!! Die setzt man erst ein, wenn Training und Ernährung passen!! Und das dauert nun Mal ein paar Jahre... :-))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community