Frage von Testpiece 12.07.2009

Neue Studien zur Ernährung und Muskelmassezuwachs?

  • Hilfreichste Antwort von Juergen63 12.07.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das wäre mir ganz neu und das würde die Biologische Wisschenschaft auf den Kopf stellen. Eiweiß ist der Nährstoff der Muskulatur und wird bei einem Kraftsport etwas vermehrt benötigt um Muskelmasse und damit verbunden Kraft aufzubauen. Vorrausgesetzt es wird intensiv genug trainiert. Kohlenhydrate dagegen sind Energielieferanten, die vor allem im Ausdauersport einen hohen Stellenwert einnehmen. Natürlich beinhalten Kohlenhydrate auch Kalorien und um Muskelmasse aufzubauen ist es erforderlich einen leichten Kalorienüberschuß zu erzielen. Das bedeutet das mehr Kalorien zugeführt werden müssen, als vom Grundumsatz her benötigt werden. Somit verhelfen Kohlenhydrate natürlich auch beim Aufbau von Körpermasse. Allerdings wird hierbei auch einiges an Fett mit zu geführt, so das der Körperfettanteil ebenfalls etwas ansteigt. Es wird also nicht nur reine Muskelmasse aufgebaut. Das ist auch der Grund warum Bodybuilder nach der Aufbauphase auch in die Definitionsphase übergehen wo die Kalorienzufuhr dann um einiges abgesenkt wird und der Körpefettanteil bis auf ein Minimun heruntergefahren kann. Um hier keine Muskelmasse zu verlieren ist es sehr wichtig die Eiweißzufuhr aufrecht zu halten. Mich würde mal interesieren wo du diese Informationsqelle her hast.

  • Antwort von xynatura 19.07.2009

    Ich weiß nur dass man Kohlenhydrate für den Ausdauerbereich benötigt und für einen Muskelwachstum eben Eiweiß. Ohne Eiweiß kann der Muskel nicht wachsen oder bzw. nur schwer, deshalb weiß ich nicht woher diese Studie kommt.

  • Antwort von wiprodo 12.07.2009

    Muskeln bestehen zu einem großen Prozentsatz aus Proteinen, die der menschliche Organismus in Form tierischen oder pflanzlichen Eiweißes mit der Nahrung aufnimmt, zu Aminosäuren verdaut und dann ins Blut überführt. Aus diesen Aminosäuren werden dann die körpereigenen Proteine aufgebaut, sie können nicht durch andere Nährstoffe wie Kohlehydrate oder Fette ersetzt werden. Zu den aus der Nahrung gewonnenen Proteinen gehören auch einige sogenannte „essentielle“. Das sind solche Aminosäuren, die der Mensch nicht selbst aus anderen Aminosäuren bilden kann, sondern ausschließlich mit der Nahrung gewinnen muss. Aus diesem Grunde scheint es mir nicht möglich, auf die Zufuhr von Proteinen völlig verzichten zu können, auch nicht bei der Bildung von Muskeln.

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!