Frage von Janine009, 30

Neoligaments- JewelAcl

Hey! Ich bin 19 Jahre alt und habe mittlerweile meinen 2. Kreuzbandriss am linken Knie (Vkb). Bei der 1. OP wurde falsch gebohrt(Semitendinosussehne) Das Kreuzband scheuerte immer gegen den Knochen und ist nun wieder gerissen. Mir wurden nun 2 Möglichkeiten zur Auswahl gestellt. Kennt sich jemand mit diesem neuen Verfahren zum Kreuzbandersatz aus? Wäre mir eine riesige Hilfe, da ich mich entscheiden muss, wie ich mich operieren lasse! Ich habe da noch nichts drüber gehört und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Bei dem Verfahren wird ein komplett künstlich hergestelltes Kreuzband eingesetzt.... Die zweite Möglichkeit bei mir wäre die Patellasehne zu nehmen, allerdings müsste dann in einer weiteren OP erst die Bohrkanäle gefüllt werden. Ich bitte um Rückmeldung!! Danke :)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Pistensau1980, 30

Das kann dir hier keiner sagen und hole dir bitte keinen medizinischen Rat von unbekannten im Internet. Du hast keine Ahnung, welches Wissen und welchen Hintergrund sie haben. Wenn ich jetzt sagen würde: "Nimm auf jeden Fall das künstliche Kreuzbanddings!", würde dir das helfen?

Da musst du mit deinem Arzt reden, hör auf seinen Rat, und hole dir gegebenenfalls eine zweite Meinung. Dann wirst du ja auch noch mit dem Chirurgen sprechen, da ist natürlich auch wichtig, was er denkt und welche Erfahrung er mit welchen Methoden hat. Und das sollten hier auch wirklich deine einzigen Ansprechpartner sein, auch Eltern, Freunde etc. haben von so etwas einfach keine Ahnung.

Antwort
von NicolasGu, 30

bisher haben keine künstlichen Kreuzbänder funktioniert, deshalb gibt es auch noch keinen Profisportler, der ein künstliches Kreuzband erhalten hat. Der sicherste Weg ist, sind 2 OP´s. 1. Füllen der Bohrkanäle dann 6 Monate warten und 2. neues Kreuzband aus Semitendinosussehne vom gegenseitigem Bein. Wichtig, dass muss jetzt ein echter Profi machen Viele Informationen zum Kreuzbandriss und deren OP Möglichkeiten findest Du unter: http://www.orthopaedicum-frankfurt.de/kreuzbandriss.html

Drücke die Daumen

Antwort
von anonymous, 18

Hey,

also ich würde dir zur 2ten OP raten. Wenn du das Kreuzband nicht neu machst, dann bekommst du Arthrose und kannst es später evtl. nicht mehr machen lassen. Und du bist auch nicht immer so jung wie jetzt. Mag sein das dein Knie nicht instabil ist, und du auch so keine schmerzen hast aber die Kommen mit der Zeit. Und wenn du erst mal 40 Jahre alt bist, und eine Schwere Arthrose hast, dann kann dir auch niemand mehr helfen!!!!!!

Ich persönlich habe mir auf 2x das Kreuzband gerissen und werden jetzt demnächst Operiert. Bei der ersten OP wurde die Patellarsehne als Ersatz genommen, was am Ende eine super Resultat war. Ende April habe ich meine zweite OP und da wird dann die semitendinosus aus dem Bein mit dem Kreuzbandriss genommen.

Körpereigene Sehnen sind immer Besser, da die Gefahr geringer ist das sie Abgestoßen wird was bei einer Künstlichen Sehne sehr wahrscheinlich ist. Habe persönlich auch noch keinen Kennengelernt der eine Künstliche sehne als Ersatz bekommen hat.

Antwort
von anonymous, 18

hallo janine, ich stehe vor der selben entscheidung und würde gerne wissen wofür du dich entschieden hast und natürlich ob du zufrieden bist?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten