Frage von XtinaGartner, 3

Nahrungsergänzungsmittel für Frauen

Was haltet ihr von diesen Nahrungsergänzungsmitteln. http://www.steelsport.de/muscletech-m-66.html Kann ich als Frau damit auch ein paar Muskeln aufbauen?

Antwort
von Juergen63,

Nahrungsergänzungsmittel sind Geschlechtsunspezifischer Natur. Die Wirkung diverser Substanzen ist hier also bei Männlein und Weiblein gleich. Ansonsten ist in jeder Sportart das intensive und regelmäßige Training die Basis für Erfolge und Fortschritte. Dies sollte mit einer gezielten und ausgewogenen Ernährung kombiniert werden um das Maximum herausholen zu können. Im Kraftsportbereich weiß man das Eiweiß einer der Hauptbestandteile der Nahrungszufuhr ist die der Muskel etwas vermehr benötigt. Man spricht hier von ca.1,5 - 2 Gramm / pro KG Körpergewicht. Vorrangig sollten alle Nährstoffe über die herkömmliche Nahrungsmittelpalette gedeckt werden. Dies hat auch eine Schutzfunktion, denn der Sättigungsgrad diverser Nahrungsmittel verhindert mehr oder weniger eine Überdosierung wie sie bei den Supplementen schnell passieren kann. Die Natur regelt das hier also sehr schön. Was als Supplement im Kraftsportbereich sinnvoll sein kann ist ein gutes Eiweißpräpparat um die Eiweißmenge zu zuführen, die du über die herkömmliche Nahrung dann nicht abdecken kannst: Alles andere halte ich für nicht erforderlich, solange keine Mangelerscheinung an diversen Stoffen vorliegt. Aber hier würde der Arzt dann auch die Dosen verordnen. Das im Link gezeigte Produkt enthält vorwiegend Mineralien, Vitamine, Creatin und 3 essentielle Aminsosäuren. Etwas irritierend finde ich die Anmerkung das schwangere Frauen sowie Menschen mit Prostataproblemen oder Gefäßerkrankungen dieses Supplement nicht nehmen sollten. Ein gutes Eiweißsupplement ist nicht schädlich und auch so dosiert das keine Nebenwirkungen zu erwarten sind. Von daher halte ich das Supplement unter Berücksichtigung der Ausschlußanwendung als recht bedenklich. Besorge dir dann lieber ein gutes Eiweißsupplement. Multipower, Haleko oder auch Weider ( um nur einige zu nennen ) hat ganz gute Produkte auf dem Markt.

Antwort
von digrol59,

Creatin, Proteine, Kohlehydrate oder das Kombipräparat, was genau aus der Steelsport-Angebotspalette möchtest du denn einsetzen?

Gerade, da du dir ja auch Sorgen um deinen Mann machst, der das Zeugs deiner Frage vom September zufolge bereits einnimmt ( http://www.sportlerfrage.net/frage/nahrungsergaenzungmittel ).

Muskeln wirst du auch ohne das Zeugs aufbauen können.

Antwort
von whoami,

Muskeln baut man auf mit hartem Krafttraining und eiweißreicher Ernährung (feste Nahrung bevorzugt). Frag in deinem Studio ein paar kräftige Männer wie man zu trainieren hat - das was Frauen an den Cardiogeräten und im Aerobicraum so veranstalten darfst du ruhig ignorieren!!

Antwort
von sportella,

Spar Dir das Geld und trainier ein bisschen härter

Antwort
von Basketballer123,

Guten Tag,

Ich finde es ist nicht nützlich und einfach Geld abzocke.

MFG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community