Frage von lambada46, 203

nach langem tauchen mit luftanhalten kopfschmerzen nach auftauchen

Hallo,ich hatte letztes mal bei einem lāngeren tauchen,bei dem ich die Luft angehalten habe und dann aufgetaucht bin starke Kopfschmerzen am anfang.Die Kopfschmerzen sind nach einer Zeitmweniger geworden,aber halten jetzt schon 2 tage. Aspirin hat nichts geholfen. Warscheinlich hatte ich nicht genūgen Ūbung aber wie lange halten die Kopfschmerzen noch an?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von habakuktib,

Tauchen mit Gerät, also Pressluftflasche, oder nur mit Luftanhalten, also Freitauchen bzw. Apnoe? Sind die Schmerzen einseitig, vorne über den Augenbrauen?

Kommentar von lambada46 ,

also nur mit luftanhalten, aber auch nicht gerade tief.Es war eher nur ein kleiner wettkampf mit einem freund wer weiter tauchen kann....Kopfschmerzen sind eher hinten

Antwort
von lambada46,

kopfschmerzen sind weg, alles wieder gut :)

Antwort
von anonymous, 203

du musst darauf achten beim auftauchen auszuatmen es sammelt sich zu viel Stickstoff in körper an googele unter Tauchsport atemreizschelle wenn dir schwindellich wird lauft etwas falsch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten