Frage von credo70, 1

Nach langem laufen lange zeit schmerzen,warum ?

Hallo,ich bin 14 und treibe seit kurzem viel Sport,aber nach langem laufen kommt es oft vor dass ich erstmal 1 woche nicht laufen kann .Bin ich einfach noch sehr untrainiert dass ich nach langem laufen schon lange überlastet bin oder mache ich was falsch ?Muss ich jeden Tag laufen gehen ? obwohl ich dann ja halbwegs an schmerzen an den muskeln leide oder wie ?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Mariahealth, 1

Ich laufe eher selten, aber wenn dann richtig und dann liege ich ebenfalls erstmal mit Muskelkater flach. Aber nach einer Zeit bessert sich das ;). Es gibt in der Apotheke lindernde Salben für die Muskulatur. Diese Wärmt und lindert den muskelkater.

Antwort
von Juergen63, 1

Erstmal wäre wichtig zu wissen wo du die Schmerzen hast. Darüber hinaus solltest du als Anfänger mit kleinen und leichten Einheiten beginnen. Unter Umständen machst du zu viel so das es zu Überlastungsschmerzen kommt. Das ist aus der Ferne aber nicht zu beurteilen. Im Anfangsstadium reicht ein 3 maliges Training in der Woche. Je Fortgeschrittener du bist desto mehr und intensiver kannst du trainieren. Je nach dem wie sich der Schmerz bemerkbar macht bzw. wie lange er anhält wäre ein Check up beim Arzt ratsam.

Antwort
von cobalt, 1

fang erstmal langsam an, nicht zuviel auf einmal. Der Körper muss sich erstmal dran gewöhnen...du hast nach dem ersten Training, sofern du die Sportart zum ersten Mal machst oder lange nicht mehr gemacht hast, erstmal Muskelkater. 1-2 solltest du dann nicht laufen, dann kannst du langsam weitermachen.... . Lass erstmal zwischen jedem Training 1 Tag Pause.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten