Frage von Dino111, 21

nach isometrischen training deutlich ausgelaugter als beim "normalen" krafttraining

nach einen intensivem isometrischen training (bestimmte position 4-5 minuten halten, öfters bis zum zusammenklappen weil die muskeln einfach nachgeben auch wenn man nicht will) fühlte ich mich wie nach einem 10km lauf im 800m tempo- nach einem dynamischen krafttraining z.b. mit klimmzügen,liegestützen, hanteltraining trainier ich auch bis zum muskelversagen, jedoch bin ich danach nicht halb so tot wie nach dem isometrischen- ich bin immer noch sehr stark erschöpft und müde von der gestrigen einheit und auch das gehen fällt schwer^^ (die übungen waren vielleicht auch etwas über meinem niveau der kraftausdauer und kraft , z.b. liegestzütze position ohne beine halten, front lever halten usw)

äußere bedingungen kann ich eigentlich ausschließen: immer erholsamer langer schlaf, ausreichend und ausgewogen gegessen, körperlich sehr fit gefühlt , kein stress usw. (sogar einige stunden zuvor eine massage wegen muskulären nackenverspannungen erhalten) bessere bedingungen gehen eigenltich nicht

liegts einfach am höheren blutdruck der dabei entsteht oder der stärkeren körperspannung ? also an der art der muskelkontraktion ?

schonmal danke

Antwort
von wurststurm, 21

So wie ich das hier herauslese war das ein einmaliges Phänomen? Dann würde ich das vorerst nicht analysieren sondern beobachten, ob und wie sich das Gefühl wiederholt. Ich würde auch hinterfragen, wie ausgelaugt du mit dynamischen Übungen sein kannst. Der Moment (des Muskelversagens) ist ja immer nur kurz. Deshalb kann man eione isometrische Übung, z.B. 5 Min an der Klimmzugstange ausharren, nicht mit 1 mal max möglichem Klimmziehen vergleichen sondern das müsste dann schon 3-5 mal mögliches Klimmziehen sein. Mit 1 Min Pause dazwischen ist das bei mir etwa 20/14/9/6/4. Vom Bauchgefühl her (und vom Gefühl day after) ist das anstrengender als isometrisches.

Antwort
von Onlinecoaching, 20

Das liegt daran, dass statisches bzw. isometrisches Training mit maximalen Krafteinsätzen einfach die größtmögliche Form der Belastung ist :-)! In Sachen Kraftentwicklung gibt es nichts Intensiveres, das schlaucht dementsprechend brutal.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community