Frage von melloshify,

Nach einem Jahr Diät wieder normal essen!

Hallo ich bin 16 JAhre wiege 55kg und bin 1,62 groß. Habe in umgefähr eineinhalb Jahren 22 kg abgenommen. Dieses Jahr habe ich von Anfang bis jetzt strikt diät gehalten. Nun da ich teilweise meine Wunschgewicht erreicht habe und ja noch wachse würd ich gerne wieder normal Essen sprich mit Zwischenmahlzeiten und Abends auch mal ein Brot und Mittags mal Nudeln oder so. Habe sonst nur 3 Mahlzeiten gegessen. Habt ihr Tipps dafür, denn ich möchte ja nicht am ende alles wieder draufhaben, das ist auch meine Größte angst, deswegen hab ich auch angst mit der diät aufzuhören meine eltern meinen schon ich wäre süchtig danach :-/

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Simi1989,

Klingt eigentlich nicht nach Diät sondern einer normalen Ernährung, was auch langfristig erfolgreicher ist als eine echte Diät. Natürlich darfst du dir nun auch mal etwas gönnen, wobei ich bei einer möglichst gesunden Ernährung bleiben würde. Mache jeden Tag Sport und du kannst problemlos so Essen dass du keinen wirklichen Hunger mehr haben musst und dir auch ab und zu mal etwas süßes oder fast food leisten. Es sollte bei der Ernährung kein nie und garnicht geben, man kann sich alles mal erlauben nur eben in Maßen. Wichtig ist einfach dass du dich bewegst und Sport treibst dann musst du dir keine Sorgen machen. Zusätzlich hast du ja auch nicht wenn du anfängst mehr zu essen gleich wieder 20 Kilo drauf, wenn du nachWochen merkst du wiegst wieder 5 Kilo mehr, kannst du dich wieder zügeln

Kommentar von melloshify ,

Ja also richtig Diät war es ja nicht habe eben nur Abends keine Kohlenhydrate mehr und nur morgens Kohlenhydrate und mittags hab ich dann versucht nur eiweiß und salat zu essen.

Kommentar von Simi1989 ,

Das kannst du mit SIcherheit nun etwas lockern, aber wie gesagt mache ernsthaft Sport und nicht nur ein wenig im Studio rumlaufen, sondern Ausdauersport

Kommentar von melloshify ,

Sport mache ich Montag Mittwoch je 1:30h Stunden Fußballtraining. Dienstag und Donnerstag je 1h Zumba! Jetzt möchte ich mir noch einen Crosstrainer zulegen da ab Ende November im Fußball Winterpause ist. Und zu meinem Vater habe ich schon gesagt er soll mich dazu animieren mit Ihm in der Kälte joggen zu gehen :-D

Antwort
von Kadir95,

Hör nicht auf, egal wie schlank du bist, glau mir, ich hatte das selbe Problem, habe aufgehört und habe 15 Kilo wieder zugenommen, dank des Kampfsport, hartes Training habe ich es wieder geschafft, aber das ist extrem schwer sowass zu schaffen im wiederholfall.... Pass also weiter auf deine Ernährung auf, du willst doch nicht später mal Herz-Probleme oder Blutdruck bekommen wegen Dick sein... Mit freundlichen Grüßen

Kommentar von melloshify ,

Es geht doch aber generell darum wieviel Kalorien man zu sich nimmt und ich mache auch viel Sport ich versuche es einfach langsam anzugehen.

Antwort
von 0815runner,

Herzlichen Glückwunsch zu deinem Erfolg. Jetzt gilt es dranzubleiben und nicht wieder zuzunehmen. Am besten du ernährst dich abwechslungsreich mit viel Eiweiß, gutem Fett, Gemüse, Salat und Obst. Bleib dabei, nur drei Mahlzeiten am Tag zu essen.

Und auch nicht außer Acht lassen: Sport und Bewegung schützt am besten davor, nach einer Diät wieder Gewicht aufzubauen.

Kommentar von melloshify ,

Sport mache ich Montag Mittwoch je 1:30h Stunden Fußballtraining. Dienstag und Donnerstag je 1h Zumba! Jetzt möchte ich mir noch einen Crosstrainer zulegen da ab Ende November im Fußball Winterpause ist.

Antwort
von sportella,

Was heisst "Diät"? Du hast Dich ein Jahr lang RICHTIG ernährt und bist somit dem Speck, der sich durch "normal essen" angesammelt hat, zuleibe gerückt. Herzlichen Glückwunsch dazu!

Du musst jetzt aber extrem aufpassen. Die Fettzellen, die bereits im Kindesalter gebildet werden, sind in Deinem Körper ein Leben lang vorhanden. Im Moment bist Du schlank und es ist nicht viel in ihnen eingelagert. Das ändert sich aber schlagartig, wenn Du mehr isst, als Du verbrauchst. Jemand, der mal übergewichtig war, muss ein Leben lang aufpassen, das ist leider so.

Versuche, das Ganze positiv zu sehen. Du hast nicht eine Diät gemacht, Du hast Deine Ernährung umgestellt. Und das war gut so, wieso solltest Du daran etwas ändern?

Prinzipiell weisst Du ja, wie es funktioniert: Das Verhältnis von input zu output muss passen. Wenn Du jetzt zwischendrin ein Stück Torte isst, das von mir aus 500 Kalorien hat, musst Du diese 500 Kalorien irgendwie wieder "gegenrechnen". Entweder sparst Du sie ein (am nächsten Tag einen Gemüsetag einlegen) oder Du gehtst 2 x zusätzlich Laufen.

Kommentar von melloshify ,

Heißt das ich kann ganz normal auch mal zwischendurch essen aber Hauptsache die Bilanz am Ende stimmt? Das einzige Problem das ich habe ist das mit der Uhrzeit und dem Essen und Kohlenhydrate, wenn man Abends trotzdem noch ein Brot isst aber man dadurch nicht über den Energiebedarf geht oder sich danach Abends nochmal bewegt dann nimmt man doch auch nicht zu oder? es wird ja gesagt das Abends Kohlenhydrate essen sofort ansetzt

Kommentar von melloshify ,

??

Kommentar von melloshify ,

??

Kommentar von TrainerMuenchen ,

Genau das ist das Problem mit Diäten. Du hast abgenommen - und jetzt?

Diät bedeutet Lebensweise. D.h. eine Diät muss so aufgebaut sein, dass man sein Leben lang mit dieser Diät leben kann. Wenn man sich das mal überlegt fallen quasi alle Diäten raus. Was bleibt da übrig? - Der einzige richtige Weg und das ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung und Bewegung.

Wenn du dir so unsicher bezüglich der Ernährung bist würde ich dir empfehlen einen Ernährungsberater aufzusuchen, welcher dir erklärt wie eine gesunde, ausgewogene Ernährung funktioniert um dauerhaft schlank zu bleiben.

Viel Erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community