Frage von LenaWise,

Nach Beinheben tauber Oberschenkel-Muskel (rechts)

Hey liebe Sportfreunde,

gestern war ich mal wieder fleißig beim Training im Fitness-Studio. Zum Ende des Trainings, um genauer zu sein beim Bauchtraining ist mir jedoch etwas merkwürdiges passiert: nach einigen Sätzen Beinheben am Gerät hat sich mein rechter Oberschenkel-Muskel (außen) verkrampft und wurde taub. Das taube Gefühl hält immernoch an - von der Beweglichkeit bin ich jedoch nicht eingeschränkt oder so. Schmerzen habe ich keine und der Muskel scheint auch nicht verhärtet zu sein. Außer dem Beinheben habe ich neben 15 min Crosstrainer zum Aufwärmen gestern keine Übungen für die Beine gemacht.

Habt ihr ne Idee was das sein kann bzw. woher das Taubheitsgefühl kommt?

Direkt zum Arzt gehen oder noch ein paar Tage abwarten?

Was meint ihr zu einer Fortsetzung meines Sportprogramms (inkl. Beintraining?)

Danke für euren Rat!

Liebe Grüße,

Lena

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Juergen63,

Ein Taubheitsgefühl ist in in der Regel ein Zeichen einer mangelnden Durchblutung. Es kann sein das du dir beim Beinheben einen Nerv im LWS bereich leicht eingeklemmt hast so das hier ein Versorgungsstrang nicht optimal durchblutet wird. Wenn das jetzt noch länger anhält würde ich vorsichtshalber mal beim Arzt vorbei schauen. Er kann da genau diagnostizieren was der Hintergrund ist. Aus der Ferne ist das immer so eine Sache.

Kommentar von LenaWise ,

okay danke schonmal :) Und was ist mit Beintraining während des Taubheitsgefühls? Kann das positiv sein weil es die Durchblutung wieder fördert? Oder kontraproduktiv?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community