Frage von 12114,

Nach Antibiotika-Einnahme: Wann mit dem Training anfangen?

Liebe Community,

ich (männlich, 21) hatte vorige Woche eine akute Mandelentzündung, die mit Antibiotikum (angesetzt für 9 Tage) behandelt wird. Bereits nach 3 Tagen war ich praktisch wieder beschwerdefrei, nehme die Tabletten aber natürlich trotzdem durch, bis die Packung dann morgen leer ist. Vorher habe ich jeden Tag abwechselnd Fußball und Krafttraining betrieben.

Kann ich übermorgen direkt wieder mit dem Training beginnen? Sollte ich Ausdauersportarten zunächst vermeiden? Oder eine Woche noch komplett aussetzen?

Schon mal danke! Gruß. SIX :)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Juergen63,

Du solltest während der Antibiotikaeinnahme keinen Sport machen. Auch nach dem Absetzen würde ich noch 1-2 Tage warten bevor du wieder los legst. Grundsätzlich auf deinen Köper hören. Fühlst du dich fit für ein Training, dann sollte der Infekt soweit abgeklungen sein. Und während des Trainings merkst du dann wie es läuft. Hast du dann noch Probleme mit Schwäche und Schlappheit, dann breche das Training sofort ab. Ansonsten auch Rücksprache mit dem Arzt halten der am besten beurteilen kann wie weit die Mandelvereiterung abgeklungen ist. Gerade die Baktereien im Mandelbereich können im ungünstigsten Fall auf den Herzmuskel übergreifen und dort eine Entzündung hervorrufen. Auch wenn die Herzmuskelentzündung so ein bisschen Veranlagungssache ist, denn nicht bei jedem gehen die Bakterien auf den Herzmuskel über, so sollte man das Risiko der Eventualität nicht unbedingt eingehen

Kommentar von 12114 ,

Danke. Habe jetzt die letzte Tablette genommen. Werde dann in ca 4 Tagen wieder ins Fitnessstudio gehen und ab der nächsten Woche wieder zum Fußball. Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community