Frage von butterfly1234,

nach 4 Schwangerschaften den Bauch straffen..???

Hi, an alle die schon Erfahrung damit haben oder an Sportler die Ahnung davon haben....nach vier Schwangerschaften hat sich meine Figur wieder einiger maßen stabilisiert,ich trage gr.38 und klar ich würde gerne wieder in meine 36 kommen....aber mein größtes Problem ist mein Bauch.Vor meiner letzten Schwangerschaft hatte ich sogar gr.34 und eine schöne Taille, habe in der Schwangerschaft aber in einer rasenden Geschwindigkeit am meisten am Bauch zu genommen.Es ist so das die 36 ger Hosen über die Beine und über den Po gehen sich aber dann nicht schliesen lassen...meine Taille ist fast ganz weg und um die Lebesmitte habe ich ziemlich viel Speck...ich bin kein Sportmuffel..ich mache Situps gehe walken und achte auf meine Ernährung. Weiß jemand Übungen wie ich meine Leibesmitte wieder in den Griff bekomme??(ausser Situps?)Oder wie ich meine Ernährung umstellen soll das ich wengistens drei-vier Zentimeter da noch verliere???Das eine Schwangerschaft den Körper verändert weiß ich ..aber ich bin ja bereit etwas zu tun! Ich fühle mich ein wenig wie ein Michelinmännchen...Ps.fürs Fitnessstudio habe ich kein Geld ..habe aber einen Krosstrainer zu hause ,den ich auch benutze.... Danke.........

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SaimenE,

für den bauch gibts jede menge übungen,welche ich allerdings sehr gut finde und auch selbst mache sind folgende: crunches,reverse crunches,beinheben,rumpfbeuge,crunches überkreuz,...such hier einfach mal bei youtube nach den begriffen oder nach einem kanal der sich "P4Pdeutsch" nennt.da sind die übungen suoergut simuliert und erklärt !!

würde aber nicht nur bauchübungen machen,da du sonst nur einseitig muskeln trainierst was später zu haltungsschäden führt.trainier den rücken und alle andren partien auch mit.dafür musst du nicht trainieren wie ein bodybuilder,sondern es reicht ja auch ein ganzkörpertraining.schau hier einfach mal bei der suchfunktion danach,da gabs schon eine menge fragesteller und auch sehr gute antworten :)

Kommentar von butterfly1234 ,

Danke werd gleich mal sehen was Crunches sind..hab ich noch nicht gehört ..aber werd ich ausprobieren..!!!!!

Kommentar von SaimenE ,

kein problem ;) danke für den stern :)

Antwort
von zimperlein,

Situps und walken sind nur ein probates Mittel um abzunehmen, wenn du das auch wirklich intensiv genug machst. Im Klartext, du musst dauerhaft mehr Kalorien verbrauchen, als du durch die Nahrung aufnimmst. Zum einen geht das nicht von heut auf morgen, und andererseits liegt das größte Potenzial in einer gesunden und vor allem kalorienbewussten ernährung. Natürlich bringt es etwas, wenn du die Bauchmuskulatur stärkst, aber gezielt an bestimmten Körperstellen abnehmen geht nicht. Das macht der Körper gemäß seiner ihm eigenen genetik. Mach wirklich intensiv möglichst drei bis viermal die Woche Sport und iss täglich etwa 500 Kalorien weniger als du durch den Sport verbrauchst.

Antwort
von DachsvomFach,

Fett lässt sich leider nicht punktuell verbrennen...... Dein Körper entscheidet genetisch bedingt, wo er Fett ansetzt und wieder abbaut.

Wenn Du einen speckfreien Bauch willst, musst Du einfach insgesamt abspecken. D.h. Kalorien reduzieren und ein Defizit erzeugen.

Kommentar von butterfly1234 ,

danke,aber das hat meine Frage ja nicht im geringsten beantwortet........nicht ein einziger Tip....und das war meine Frage...

Antwort
von sportella,

Wir wissen nicht, wie Dein Bauch ausschaut, aber eines ist man ganz sicher:

Mit Situps und Walken wird das nix. Situps (die Du übrigens durch Crunches ersetzen solltest, da rückenschonender) kräftigen die Bauchmuskulatur. Das ist ganz nett, beeindruckt aber weder die darüberliegende Fettschicht noch das erschlaffte Bindegewebe und die gedehnte Haut.

Walken ist auch ganz nett, Abnehmen tust Du damit aber höchstens, wenn Du es am Tag 2 Stunden machst UND GLEICHZEITIG NICHT MEHR (SONDERN EHER WENIGER) ISST.

Besser wäre:

  1. Ernährungsumstellung: Gesunde, naturbelassene Lebensmittel, wenig Zucker, kein Alkohol, keine Fertiggerichte, keine (oder nur sehr wenig) Süßigkeiten
  2. Krafttraining FÜR DEN GANZEN KÖRPER
  3. Ausdauertraining, 3 x pro Woche.

Je nachdem, wie stark Dein Bindegewebe von den Schwangerschaften in Mitleidenschaft gezogen wurde, wird man Dir aber immer ansehen, dass Du 4 Kinder geboren hast. Das ist leider so. Was Du tun kannst, ist einfach insgesamt ein bisschen abzuspecken und den Rest Deines Köpers so zu trainieren, dass Du ein sportliches Gesamtbild erreichst. Dann fällt das gar nicht auf, wenn die Taille nicht mehr ganz so perfekt ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community