Frage von ChaerioBO, 37

Muss man einem bestimmten Boxverein beitreten, wenn man später als professioneller Boxer finanziell erfolgreich sein und Titel gewinnen will?

Antwort
von Vasaloppet, 28

Mann muss vorallem in einem Boxverein sein, in dem gute Nachwuchsförderung betrieben wird und gute Trainer vorhanden sind. Ob man es an die (Welt-) Spitze schafft hängt weniger vom Verein ab, als vielmehr vom Willen etwas zu lernen, Talent und harter Arbeit und viel, viel Schweiss.

Berühmt werden dabei wenige und Geld verdienen damit auch nicht alle.

In diesem Sinne Heja, heja ...

Antwort
von DeepBlue, 21

Hi,

nein - man muss nicht in einem "bestimmten" Boxverein trainieren, aber es muss schon ein Boxverein sein, möglichst einer, der über gute Trainer verfügt. Berühmt werden und Geld verdienen kannst Du eigentlich nur als Profi, und da ist der Weg an die Spitze ganz schön lang. Die Reihenfolge läuft in der Regel wie folgt ab:

    1. Du wirst Vereinsmeister Deiner AK
    2. Du wirst Bezirksmeister
    3. Du wirst Landesmeister
    4. Du wirst Deutscher Meister
    5. Du boxt in der Liga
    6. Du nimmst erfolgreich an den Olympischen Spielen teil.

Wenn Du das alles erfolgreich durchlaufen hast, wird sich Team Sauerland & Co. um Dich reißen und Du kannst mit einem guten Management ordentlich Geld scheffeln. Nicht umsonst heißt es im Boxsport, man habe sich "nach oben geboxt".

Es gibt natürlich auch Profi-Boxer, die eine andere Karriere durchlaufen haben. Aber das sind entweder Ausnahmetalente oder eher schlechte Boxer.

Gruß Blue 

Kommentar von sportUser ,

Hä? Landesmeister und deutscher Meister ist das nicht das gleiche ?

Kommentar von DeepBlue ,

Nein, natürlich ist das nicht das Gleiche! Landesmeister Hessen, NRW, Niedersachsen .... etc.

Antwort
von sportUser, 18

Hi,du musst natürlich zuerst mal Amateur Turniere machen,dazu brauchst du nen boxpass,den wiederum kannst du in einem Verein machen.Wenn du über 18 bist kannst du auch ohne Trainer zu Wettkämpfen du brauchst halt ein paar Unterlagen wie zB den pass.Dann kanns losgehen,du musst aber über Monate bis hin zu Jahren in deiner Amateur Laufbahn überzeugen...Oder gehe einfach zur Bundeswehr,da kannst du zu den Olympischen Spielen...und wenn du gewinnst,freu dich wenn du verlierst Probier es nochmal...Und ich sage du mußt zu keinem bestimmen boxverein geh einfach zu dem in seiner Nähe und boxe...Viel Glück!

Antwort
von friederhatplan, 10

DU kannst über all groß rauskommen.

Das ist wie in jeder anderen Sportart auch. Bei jeder Sportart, werden Scouts zu bestimmten Wettkämpfen entsendet. Und wenn du mit einer sehr guten Leistung überzeugst und das öfters, kriegst du automatisch Angebote von "besseren" Vereinen oder einer Talentförderung.

Also wenn du es unbedingt schaffen willst, musst du alles geben und hart für deinen Traum kämpfen und stets sehr gute Leistungen zeigen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community