Frage von LiiveStrong,

Muskelverlust durch Kaloriendefizit?

Hallo, ich habe gestern ca. 2200 Kalorien zu mir genommen und hab erst eine Stunde Kraftraining gemacht und dann bin ich noch 30km Rennrad auf der Rolle Gefahren. Dadurch habe ich sicher um die 1000 Kalorien oder mehr verloren. Dann hätte ich am Ende ja nur ca. 1200 Kalorien zu mir genommen? Verliere ich durch so ein Defizit von knapp 800 Kalorien Muskelmasse am Oberkörper etc.? Danke im voraus! :)

Antwort
von Freak107,

Dein Körper ist nicht so simpel aufgebaut, wie du denken magst. Wenn du einen Mehrverbrauch hast wirst du zunächst einmal Hunger bekommen. Nur wenn du deinen Hunger ignorierst wirst du ein temporäres Defizit haben. In der Regel gleicht man sowas von ganz alleine durch unbewusstes Mehr-Essen wieder aus. Du hast übrigens recht viel Zeit dieses Defizit wieder auszugleichen da du auch über ein paar zehntausende kCal verfügst, welche du in Form von Fett mit dir rum schleppst.

Antwort
von anonymous,

Man überschätzt leicht die verbrauchten Kalorien nach einem Training. Ich bezweifle, dass du nach 1 h Krafttraining und ca 1h Radfahren über 1000 Kalorien verbraucht hast. Um aber deine Frage sinngemäß zu beantworten; Wenn du in ein so hohes Defizit kommst, wirst du höchstwahrscheinlich auch Muskelmasse abbauen. (Wobei das eigentlich immer der Fall ist, wenn man in einem Kaloriendefizit ist) ein geringes Defizit ist aber gut, um nicht allzu viele Muskeln zu verlieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community