Frage von letoukara,

muskeltraining morgens/laufen abends?

Heute morgen bauch, beine, po bis z. Muskelermüdung trainiert... ...möchte abends noch eine Stunde laufen gehen(halbmarathon in 2 wochen) will jedoch nicht meine mühsam antrainierten Muskeln verlieren...was wäre ratsam? Habe bisher etwas übertrainiert... Und zwar: Hiit 10-15min dann muskelaufbau 2 er split ca.1 Std. danach oft noch ne Stunde laufen abends...und das ganze so ziemlich 5-6 tage die woche!! Irgendwie könnt ich dann immer noch was machen :-\ bin seit mehr als 13 jahren Sportlerin...habe jedoch noch nie richtig gezielt auf was hin trainiert. Also hypertrophie und cardio am selben Tag? Wenn ja mind.8std dazwischen?? Oder egal?? Ldank!!

Antwort
von 0815runner,

Wenn Kraft- und Ausdauertraining an einem Tag, dann ist es gut, dass zu trennen (morgens und abends). Wenn ich das richtig verstehe, was du schreibst, dann machst du an 5-6 Tagen Krafttraining. Das ist zu oft, bzw. es wäre nützlicher, weniger oft, dafür intensiver zu trainieren.

Antwort
von Kickflip,

Erst Krafttraining, dann Ausdauersport.

Antwort
von whoami,

HIIT sollte erst nach dem Krafttraining erfolgen!

"Etwas übertrainiert" - wie hast du das festgestellt?

Antwort
von TJack,

Ich würde sagen das ist Wurscht, du merkst dann wenn es nicht mehr gut tut. HM geht vielleicht noch, aber beim Marathontraining kann man schon Muskelmasse verlieren, was solls.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten