Frage von Nazghul, 152

Muskelkater weiter Trainieren?

Ich habe eine kurze Frage sollte man bei Muskelkater weiter Trainieren?. Ich betreibe Kraftsport bei Mc Fit. Falls nicht und ich ca 4 - 6 tage warten muss das der Muskelkater weg ist ist dann auch das Trainierte weg?

Antwort
von User345, 150

Nein, sollte man nicht.

Ein Muskelkater kommt von winzigen Verletzungen in der Muskulatur, an den sogenannten "Z-Scheiben". Es kommt daraufhin zu Entzündungsprozessen und diese sorgen dann für den bekannten Schmerz.

Da es sich um Verletzungen handelt, müssen diese ausheilen. Dafür braucht es Schonung, die man aber bei richtigem Muskelkater automatisch einhält, weil nämlich jede Bewegung höllisch weh tut .-)!

Bis zur vollständigen Ausheilung kann man 2 Wochen einplanen, man kann allerdings schon früher mit weniger Belastungsreiz trainieren, ohne dass es zu Verzögerungen der Heilung kommt. Der Schmerz ist der beste Orientierungs-Faktor!

Regenerative Bewegung (Warm laufen usw.) tut zwar gut, beschleunigt aber NICHT die Heilung. Sicherheitshalber würde ich auch eher auf jegliche Belastung verzichten!

Die Trainingseffekte im Krafttraining halten unterschiedlich lange vor, je nachdem woran Du da denkst. Muskelmasse baut sich ungefähr nach 2 Wochen ab, solange man die normalen Alltagsbewegungen ausübt und nicht völlig imobil im Bett liegt. Die Kraftzuwächse durch die höhere Aktivierung des Muskelpotenzials verschwinden schneller, bauen sich aber nach 1 Training bereits wieder auf....

Wenn Du also Muskelkater hast, mach 1-2 Wochen Pause und guck, wieviel Du Belastung Du haben kannst. Du wirst dann wahrscheinlich beim ersten richtigen Training ein paar Wiederholungen weniger schaffen, aber das wars dann auch schon. Mehr hast Du nicht zu befürchten....

Antwort
von Kyra72, 107

Nein, die Muskeln, die vom Muskelkater betroffen sind, sollte man nicht weiter trainieren, da, wie schon erwähnt, kleine Microrisse  in den - Z-Scheiben der Muskelfibrillen vorliegen. 

Die Heilung wird durch alles beschleunigt, was den Kreislauf leicht anregt. Das bedeutet: leichte Bewegung, gaaanz  leichte Massage und warme Bäder sind empfehlenswert. Der beschleunigte Kreislauf sorgt für den schnelleren Transport der benötigen Baustoffe zu den beschädigten Zellen und den schnelleren Abtransport der Stoffwechselendprodukte.

Muskeln, die nicht vom Muskelkater betroffen sind, kannst Du natürlich trainieren. Ansonsten ist es halt sinnvoll, so zu trainieren, dass man sich möglichst keinen fetten Muskelkater einfängt, damit die Trainingspausen  zur Regeneration nicht zu lange dauern müssen.

Willst Du die Muskeln total "killen", wähle einen Dreier- oder Vierer-Split. Das ist allerdings nur für wirklich Fortgeschrittene empfehlenswert, die wissen, wie lange sie diese Maximalbelastung  ihrem Körper zumuten können.

Gruß Kyra

Antwort
von mariushermann, 152

"Wer Muskelaufbau oder Ausdauersport betreibt, kennt das Gefühl schmerzender Arme und Beine nur zu gut. Muskelkater gehört zum Sport und bedeutet nicht zwingend eine Trainingspause. Allerdings sollte man es langsamer angehen lassen."

https://www.teamsportbedarf.de/fragen/sollte-ich-trainieren-wenn-ich-muskelkater...

Hoffe ich konnte Dir helfen :)

Antwort
von GriasEich, 106

Hey.

Du solltest deinen Muskeln auf jeden Fall genügend Zeit geben zu wachsen. Deshalb ist es empfehlenswert immer 2 Tage in seine Trainingswoche einzuplanen, an denen man gar nichts macht. Warte also lieber ab oder trainier andere Muskelgruppen in dieser Zeit.

Antwort
von Juergen63, 108

Muskelkater sind kleine Muskelmikrofaserrise die auf Grund einer Überlastung zustande kommen. Im Endeffekt stellt dies also eine Verletzungsform da. Auch wenn diese recht Problemlos und unproblematisch abheilt. Du kannst natürlich mit einem Muskelkater trainieren. Das machen selbst Profisportler. So ist das nicht. Du solltest den betroffenen Bereich dann aber nur mit einer leichteren Intensitätsform trainieren. Die nicht vom Muskelkater betroffenen Muskelpartien kannst du selbstverständlich normal trainieren.


Antwort
von HeikeM, 103

Hey.

Also du solltest vllt einen oder max. 2 Tage Pause machen. Aber spätestens am 3. Tag kannst du wieder normal trainieren.

Antwort
von Setpoint, 82

Die betroffene Muskelgruppe  sollte erstmal regenerieren  und ausheilen !!

Nicht betroffene Muskelgruppen können natürlich weitertrainiert werden.

Steigerungen hinsichtlich  Mukelwachtum u. Kraft, sind mit der Verletzung nicht zu erwarten und auch nicht sinnvoll!

Muskelabbau in 4 bis 6 Tagen ist (je nach Trainingsstand) kaum zu erwarten.

Gruss S.



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten