Frage von Muro61,

Muskelfaserriss vor einem Jahr

Hi Leute , Ich habe mir ca. vor einem Jahr beim Fussballtraining einen Muskelfaserriss im hinteren Oberschenkel eingefangen. Seit 2 Monaten trainiere ich wieder. Ich mach mich auch immer anständig warm. Bloß, ich merke immer noch was. Richtig Sprinten z.B. traue ich mich nicht. Am meisten zieht es beim Antritt....das nervt langsam, da ich keine 100% geben kann. Habt ihr auch ähnliche Erfahrungen gemacht? Wenn ja, was soll ich tun??
Es ist immer die selbe stelle die zieht. Beim normal gehen merke ich nichts.....

Antwort
von TJack,

Das ist eine typische Sprintverletzung. Was kann man machen? Kurzfristig gar nichts, langfristig ein Muskelaufbautraining das auch die hintere Kette explosiv bearbeitet. Außer den bekannten Langhantel-Übungen könnte Kettlebell Swing (Hardstyle) richtig ausgeführt in die richtige Richtung. gehen.

Antwort
von ralphp,

Ja, es ist leider normal und ein einmal durch einen Muskelfaserriss geschwächter Muskel neigt leider dazu an exakt dir gleichen stelle immer wieder auf neue Probleme zu machen. Um dies zum kompensieren wird wohl noch einige zeit Vergehen. TJack hat bereits einige Möglichkeiten genannt, um das Problem möglichst schnell n den griff zu bekommen. Du brauchst auf jeden fall Geduld.

Ih wünsche dir, viel Erfolg und weitere Besserung, so dass du möglichst bald wieder volle Leistung geben kannst,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten