Frage von DeathAngelX,

Muskelaufbau, was ist sinnvoll und was eher nich?

Gehe nun seit ca. 2 Wochen ins fitnessstudio, und seitdem das meine Freunde wissen werde ich von jeder Ecke mit Tipps vollgepumpt.

Jetzt mal an euch, was ist wirklich sinnvoll und wo hört es auf? Was könnt ihr in den Folgenden Punkten Empfehlen?

-Normale Ernährung -Trainingsintensität -Zusätzliche Hilsmittel (z.b. Protein Shake)

Antwort
von eltfts,

Als Anfänger kann man nicht ganz so viel falsch machen oder anders herum gesagt: solange die Intensität ordentlich hoch ist (2-3 mal die Woche) wird sich schon was tun. Das wichtigste in der Phase ist eher, dabeizubleiben und nicht nur ein paar Monate zu trainieren. Was Tipps angeht: nimm Tipps von jemandem an, der deine Ziele schon erreicht hat, alles andere ist nur gut gemeint. Probiere ruhig aus, was andere dir raten, aber bleib kritisch und mache deine eigenen Erfahrungen.

Natürlich schadet es nicht, parallel schonmal an der Ernährung zu feilen. Erste Station sollte dabei sein, schlechte Sachen zu streichen, also Zucker (Limonade, Süßigkeiten, Kuchen, Kekse) und nicht zuviel Kohlenhydrate. Umsteigen von Brot/Nudeln auf Obst/Gemüse als Kohlehydrate hilft sicherlich bei Gesundheit und Erholung vom Training. Protein Shakes sind meiner Meinung (!) und Erfahrung nach nicht notwendig, aber das soll jeder selbst entscheiden. Mit ordentlichen Portionen an Nüssen, Fleisch, Geflügel, Fisch und Meeresfrüchten sollte man eigentlich auch ohne Protein-Shakes auskommen.

Trainingsintensität ist wichtig, noch wichtiger ist es, Verletzungen zu vermeiden, also nicht übertreiben. Außerdem ist es ja fast schon eine Binsenweisheit aber tatsächlich: Training macht dich nicht stärker, sondern schwächer, man fühlt sich ja nach einem Workout auch nicht fitter, sondern müde/erschöpft. Erst die Erholung und Reaktion deines Körpers sorgt für mehr Kraft und den Aufbau von mehr Muskelfasern. Nimm also deine Ruhephasen ernst und futter gutes Essen, was das Zeug hält, siehe oben.

Antwort
von Philay19,

Ich finde es schonmal toll, dass du mit dem Trainieren angefangen hast - jetzt ist erstmal das wichtigste Ziel, dass du dabei bleibst und nicht nach einem Monat das Handtuch wirfst. Erwarte nicht zuviel von dir von Anfang an, sowas braucht seine Zeit! Ich weiß nicht wie deine Ernährung aussieht, aber im Allgemeinen würde ich zuckrige Lebensmittel und Fastfood so gut wie möglich ausklammern und 2-3Liter Wasser am Tag trinken. Iss so viel, dass du satt wirst, aber nicht mehr (langsamer Essen hilft da sehr gut, wer schlingt, bekommt auch mehr in den Magen hinein).

Antwort
von SaimenE,

über eine ausgewogene ernährung nimmst du eigentlich alles auf,was du brauchst. ein eiweißshake ist dann sinnvoll,wenn du über die normale ernährung nicht deinen eiweißbedarf decken kannst. oder wenn du vielleicht mal an einem tag keine zeit hast,dir eine proteinreiche mahlzeit zu kochen,dann kann ein shake sinnvoll sein. ansonsten kannst du alles gut über hülsenfrüchte,milch,fisch,fleisch,quark,...etc decken. von boostern würde ich ganz abraten.wenn man etwas wirklich will hat man auch von selbst die nötige motivations!!! decke auch an eine ausreichende regeneration,was die meisten am anfang vergessen,weil man dann noch voller tatendrang ist.die muskeln wachsen nur in der erholungsphase !

Antwort
von Prince,

Wenn du dein Krafttraining wirklich konsequent betreiben willst, und die Sache ernst nehmen willst, dann sorge im Rahmen eines guten Trainingsplans für eine ausreichende Trainingsintensität, so dass der Muskel auch wirklich ausreichend gefordert wird. Nur der entsprechend intensive Trainingsreiz führt auf Duaer zum Muskelaufbau. DIe zusätzlichen Hiflsmittel kannst du am Anfang mal komplett vergessen, denn durch eine gesunde Ernährung bekommtder Körper alles was er braucht. Zum Muskelaufbau benötigt der Körper etwa 2,5 Gramm Eiweiß täglich pro KG Körpergewicht. Lass dir nichts einreden, und sei selbst nicht ungeduldig. Muskelaufbau geht nicht von heute auf morgen. Mach lieber das, was dir dein Trainer im Fitnessstudio sagt. Hoffentlich ist es ein guter Trainer ...

Antwort
von 0815runner,

Frag 100 Leute und du wirst 101 Meinungen hören. Frag den Trainier im Studio, der macht dir einen Plan, der auf dich und deine Voraussetzungen zugeschnitten ist.

Ernähre dich abwechslungsreich mit viel Gemüse, Salat, Obst, gutem (magerem) Fleisch, Fisch sowie Milchprodukten. Nicht zu viel Süßes. Proteinshakes brauchst du keine. Mit der normalen Nahrung bekommst du genügend Eiweiß. Und die Muskeln wachsen durch systematisches und kontinuierliches Training und nicht durch Nahrungsergänzngsmittel.

Antwort
von Langeweile,

Bitte zuende gucken, das Fazit kommt leider immer erst zum Schluß:-)!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten