Frage von mabel2008, 1

Muskelaufbau Tipps was tun?!

Guten Tag, ich brauch mal genauere Tipps zum effektivem Muskelaufbau. Derzeit bin ich sehr schlank (58kg) 17 Jahre alt und 1,82 groß. Ich nehme überhaupt nicht zu, ich kann essen wie ich möchte. und jetzt fang ich an mit Training da ich gerne Muskeln aufbauen möchte komplett um breiter zu werden etc. gibt es dadurch dann schwierigkeiten?! werde ich mehr abnehmen?...,Zurzeit mache ich jeden 2ten tag Aufbau-Training, vorm Training nehme ich 1x Kickspeed und in 2 wochen fange ich mit meiner Creatin-Kur an. Ist es überhaupt möglich das ich schöne Pakete bekomme. Alles an Tipps kann ich gebrauchen.

Antwort
von whoami, 1

Creatin hilft nur wenn man schon eine gewisse Muskelmasse hat. Für Muskelaufbau rate ich dir nach ein paar Wochen Ganzkörpertraining unbedingt zu einem Splittraining! Der Grund ist, dass du so jede Muskelgruppe bis zum Äußersten trainieren kannst - was gerade bei Ektomorphen nötig ist!

Nebst hartem Training solltest du viele Kaorien essen. Was hat die meisten Kalorien? Richtig - Nahrungsfett! Um also gut Muskelmasse aufzubauen brauchst du eine eiweißreiche fettreiche Ernährung, und hartes Krafttraining. Supplemente erst in 1-2 Jahren einsetzen.

Antwort
von anonymous, 1

Da du noch nicht so lange trainierst würde ich dir vom Creatin dringend abraten. Ohne richtige Ernährung wirst du dabei nur Wasser ansammeln das danach sofort wieder aus dem Körper raus ist und du siehst keine Erfolge. Creatin ist eher dafür gedacht, die Leistung zu steigern wenn nach längerer Trainingserfahrung der Fortschritt ausbleibt. Wenn du wirklich effektiv Muskeln aufbauen willst ist die Ernährung das A und O. In der Massephase liegt die zugenommene Kalorienzahl am Tag weiter über dem Grundbedarf, nur so können Muskeln aufgebaut werden. Sich durch sog. "Wundermittel" wie Creatin darum zu schummeln funktioniert leider nicht ;) Nur durch das richtige Essen wirst du zu deinen Paketen kommen. D.h. für dich eben noch mehr essen, und vorallem richtig ;) Solltest du trotz allem noch Probleme haben gibt es sog. Weight Gainer, das sind Proteinshakes mit enorm vielen Kalorien. Hier kannst du nochmal zum Training einiges nachlesen, sollte dir den Einstieg erleichtern ;) Viel Erfolg ;) http://www.eiweiss-guide.info/grundlagen-des-trainings/

Antwort
von anonymous, 1

Wenn du mehr Ausdauertraining machst und oft, aber dafür eher wenig trainierst, wirst du nur schlanker. Du solltest eher Krafttraining machen, nicht so oft (vielleicht alle paar Tage), aber dafür musst du dich sehr anstrengen, sonst wird das nichts. Beispiel: Man hat für jede Hand 10 Kilo, die man zweimal am Tag je 10mal hochstemmt = Schlankheit. Oder man hat für jede Hand 15 Kilo, die man alle 2 oder 3 Tage jeweils 20mal hochstemmt = Muskelwachstum. Klimmzüge sind für die Rückenmuskulatur empfehlenswert Auch Sit-ups kann ich sehr empfehlen, da sollte man aber eher ein bisschen langsamer anfangen, den sonst kriegt man den Bauchmuskelkater womöglich nicht mehr in den Griff. Unbegreiflich ist mir, dass meine Schwester durch Tischtennis relativ schnell bemerkenswerte Oberarmmuskeln gekriegt hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten