Frage von THETWEBE, 128

Muskelaufbau für 16 Jährigen

Hallo , zunächst möchte ich mich schon einmal Bedanken für Eure Antworten da ich neu auf dieser Seite bin. Ich möchte effektiv Muskeln aufbauen , da ich aufgrund eines starken Stoffwechsels auch noch sehr dünn bin (Größe : 1,85m Gewicht : 56kg).Ich habe dazu die Möglichkeit Zuhause zu trainieren und 1mal Wöchentlich das Örtliche Fitnesscenter zu besuchen. Mir ist bewusst ,dass erste Erfolge erst nach Monaten sichtbar sind, jede Muskelpartie gefördert werden muss , man nur 2-3 mal die Woche Trainieren sollte da die Muskeln nur in der Ruhephase wachsen , Eine Richtige Ausführung der Übungen Essentiel ist und man sich schrittweise steigern sollte.Dazu brauche ich num aber einen Guten Traininsplan und möchte euch Fragen ob ihr mir dabei behilflich sein könnt (Übungen,Ernährung, Motivation)? Ein Paar Weiter Fakten über mich währen das ich oft Faul und Motivationlos bin , Bereits 2 Praktika in Fitnesscentern hatte und daher Kurse und Richtige Ausführung von Übungen kenne , eine sehr gute Ausdauer hab und jeden Tag ca. 6 km laufe oder Fahrrad fahre und vorallem Arm und Bauchmuskeln sowie Rückenmuskulatur ausprägen will da die Beine bereits gut trainiert sind.

Antwort
von Juergen63, 128

Der entscheidende Ausgangspunkt ist natürlich der Wille und der Spaß an dem Training. Faul und Motivationslos sind da etwas kontraproduktiv. Die Einstellung muß also stimmen. Da du in einem Fitnesscenter trainierst halte ich es für sinnvoller wenn du dir von den Trainern einen strukturierten Plan aufstellen läßt. Er kann mit der direkt an der Basis arbeiten, da er deine Bedürfnisse / Wünsche kennt und vor allem auch ein Auge auf dein Training werfen kann. Darüber hinaus sollte die Ernährung stimmen, die ausgewogen und etwas Eiweißhaltiger sein sollte. Auch hier kann dich der Trainer bestens beraten.

Antwort
von FitnessElite, 114

Hey,

ein paar Basics kennst du also schon.

Was für Geräte hast du zu Hause und warum kannst du nur 1/Woche ins örtliche Fitness-Studio?

Ich würde dir als Einstieg Übungen im Kraftausdauerbereich empfehlen und dann einen Ganzkörper-Trainingsplan bestehend aus Grundübungen wie Kniebeugen, Kreuzheben, Bankdrücken etc.

Was für Sport hast du den bisher ausgeübt außer Laufen/Rad fahren?

Und wie ich das sehe liegt dein größtes Hindernis in einer vorhandenen Faulheit und Motivationslosigkeit. Sonst würdest du wahrscheinlich schon längst nach Plan trainieren.

Und wie sieht denn deine bisherige Ernährung aus?

Kommentar von THETWEBE ,

Zunächst einmal Danke für deine Antwort. Ich besitze Zuhause leider nur einen Cross Trainer , welcher durch das Laufen und Rad fahren überflüssig ist. Ich kann nur einmal pro Woche ins Studio, da dieses ca. 10km entfernt ist und ich ohne Hilfe von meinen Eltern welche zu entsprechenden Zeiten arbeiten nur mit Dem Fahrrad mobil bin. Bisher war ich Leistungsschwimmen , habe Kurse wie Body Pump usw. ausgeführt und fahre Skateboard. Bisher ernähre ich mich Hauptsächlich von ganz Normal , Grundnahrungsmittel , Viel Joghurt und Huhn , Drinke Hauptsächlich Wasser und Tee und sehr wenig bis garkeinen Alkohol.

Kommentar von THETWEBE ,

Zu ergänzen wäre noch die Benutzung des Kraftkreises im Fitnesscenter.

Kommentar von FitnessElite ,

Zum Körpertyp:

Hardgainer bzw. ektomorpher Typ ist heutzutage schon fast ein Modebegriff bzw. eine gute Ausrede, wenn man keine Muskeln aufbaut. Eine Trainingsumstellung und/oder Essenumstellung kann schon viel bewirken.

Zum Training:

Entweder du willst Muskeln aufbauen oder nicht. Also entweder du suchst dir einen Park/Spielplatz mit Klimmzugstangen oder gehst in das 10km entfernte Studio mit dem Rad/Bus/Bahn. 10km sollten dich nicht von deinen Zielen trennen. Und zum Thema Bodypump. Der Kurs ist zwar Les Milles zertifiziert, doch die meisten führen die Bewegungen falsch aus und (fast) niemand korrigiert sie (zu deinem Punkt in der Ausgangs-Fragestellung).

Zur Ernährung:

Kohlenhydrate und Fette sind genauso wichtig wie Eiweiß. Nur wenn alle drei Komponenten stimmen, baust du auch Muskeln auf. Wenn du viel joggst und dich nur von Huhn und Joghurt ernährst, befindest du dich im Kaloriendefizit, du baust also keine Masse auf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community