Frage von mire96, 1

Muskel aufbauen nach dem Abnehmen

Hey Leute.. also ich war früher etwas übergewichtiger (85kilo) .. wiege jetzt 71kg.. das Problem ist seitdem ich abgenommen habe sind meine arme "geschrumpft" .. habe ansonsten einen ziemlich guten Körper.. worauf ich hinaus will ist ... : was haltet ihr davon das ich mit einer kre-alkalyn/creatin-Kur beginne.. trainiere schon zirka 4 Monate.. danke im vorraus

Antwort
von Juergen63, 1

Die Grundvorraussetzung ist das Training. Das sollte strukturiert und mit entsprechender Härte sein. Darüber hinaus die Ernährung ausgewogen und Eiweißreich halten. Ansonsten funktioniert der Muskelaufbau nicht mal eben auf die Schnelle. Das ist ein langjähriger Prozess. Bis du sichtbare Erfolge siehst kannst du schon 5-8 Monate einkalkulieren. Je nach Veranlagung und Trainingsintensität.

Antwort
von laufsepp, 1

Du brauchst keine solchen Kuren. Wie alt bist du eigentlich? Ernäre dich eiweißreich, ca. 2,5 Gramm Eiweiß täglich pro Kilogramm Körpergewicht, und trainiere hart und strukturiert. Muskelaufbau geht nicht durch irgendwelche Mittelchen, sondern immer nur durch hartes Training mit einem ausreichend intensiven Trainingsreiz der sich über einen langen Zeitraum erstreckt. Also trainiere dreimal die Woch wirklich hart, dann kannst du dir die mittelchen sparen und wirst nach zwei drei Monaten erste Erfolge sehen.

Antwort
von Professor, 1

Was sollen die blöden "Kuren" eigentlich immer? Trainiere 4x pro Woche nach einem Splitprogramm, erhöhe den Eiweiß- und Fettanteil in der Ernährung, bei gleichzeitiger Senkung der Kohlehydrate. Das bringt mehr. 4er Split: MO/DO: Brust/Schulter/Trizeps/Beinrückseite/Bauchmuskeln. DI/FR: Rücken/Bizeps/Beinvorderseite,Waden,Lendenwirbelsäulenmuskeln/Bauchmuskel. MI/SA könntest Du lockeres Ausdauertraining von einer 1/2 Stunde machen. Pro Übung 3 bis 5 Serien bei 8 bis 12 WH. Jeweisl nur eine Hauptübung, das ist am besten für den Muskelaufbau und Erhalt. Kreatin ist übrigens auch im Fleisch, somit hast Du auch Eiweiß. Eiweißquellen sind Eier,Käse,Fleisch,Fisch etc. Lese Dich da mal ein, Bücher gibt es genug davon, inklusive Kalorientabellen. Viel Erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten