Frage von Player10,

musik joggen

Ist Musik hören besser beim joggen

Antwort
von bwsen,

Bei meinem längeren Läufen habe ich auch schon mal mein MP3-Player dabei. Bei meinen schnellen Trainingseinheiten und im Winter wenn ich in der Stadt laufe laufe ich immer ohne Musik.

Antwort
von IchliebeTennis,

Das empfindet jeder Läufer anders.

Mich stört Musik beim Sport treiben, weil ich meine Atmung dann nicht so gut spüre und Autos nicht höre. Außerdem suche ich gerade beim Joggen die Ruhe und denke über Themen, die mich beschäftigen nach und finde auch manchmal gute Lösungsansätze.

Antwort
von tennisspieler,

das ist ganz individuell. Der eine mag´s, der andere nicht. Ich laufe auch lieber ohne Musik und möchte die Umwelt erleben, aber ich kenne auch befreundete Sportler, die immer ihrem Knopf im Ohr haben. Mich würde der Kopfhörer stören.

Antwort
von leichtathletin96,

Hi, ich persönlich finde es besser mit Musik zu joggen. Ich bin dann motivierter als wenn ich ohne Musik laufe. Ich laufe immer 12km in ca 1h 05 Minuten. Ohne Musik würde ich es gar nicht schaffen. Meiner Meinung nach läuft man dadurch schneller und die Zeit vergeht auch ziemlich schnell.

LG leichtathletin96

Antwort
von LLLFuchs,

Wenn ich laufe, dann will ich mit allen Sinnen in der Natur sein und mich nicht akustisch abschotten. Natürlich treibt einem die richtige Musik an, aber wer sich ohne Musik motivieren und dran bleiben kann, wird mental auch stärker.

Ausserdem ist Musikhören während Wettkämpfen eigentlich nicht erlaubt - weshalb es dann im Training tun?

Viele Grüsse LLLFuchs

Antwort
von sportella,

besser als was? Besser ist das, was Du gerne magst. Sinnvoll ist es, wenn die Musik nur so laut ist, dass man noch hört, wenn ein Auto oder ein Radler kommt!

Antwort
von Karies,

Wer trainieren will und Schweirigkeiten hat, einen Takt beim Laufen zu finden, dem würde ich schon zu Musik raten. Andersherum kann sie aber auch beim Laufen irritieren, sodass mane rst recht durcheinanderkommt. Anfängern würde ich davon eher abraten, sie sollten erst einmal den Lauftakt finden und ihre Atmung kontrollieren, da wäre musik nur störend. Ansonsten habe cih aber ncihts dagegen, solang es nicht zu laut ist. Klingeln, Autos, Verkehr im Umfeld sollten noch zu hören sein, MP3 Player sind da eigentlich ganz gut, manchmal auch Smartphones mit Musikspeicher,(.....) , aber dann würde ich das Anrufzeichen stumm schalten, damit mich keiner dabei stört. Sonst ist man ja doch wieder nur am quatschen =)

Antwort
von Dejavue6,

nicht immer es kann einen irritieren und behindern, ich bin noch nie mit musik gelaufen. strassen verkehr ist auch wichtig :DDDDDDD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten