Frage von ABCGirly, 39

MTB oder Rennrad?

Hallo,

zurzeit habe ich ein Kinder-Mountainbike, da ich nicht sehr groß bin. Ich fahre damit jeden morgen zur Schule. Der Hinweg geht fast nur bergauf und ich bin ,wenn ich ankomme immer sehr erschöpft. meine Frage ist nun, ob es mit einem Rennrad weniger anstrengend wäre. Wenn ja, was für eins würdet ihr mir dann empfehlen? Ich finde Rennräder sehr cool und würde gerne eins fahren. Es darf aber nicht zu teuer sein. Vielen Dank im Voraus.

Antwort
von Juergen63, 39

Du musst dir den Vergleich ähnlich wie eine Birne und einen Apfel vorstellen. Beides gehört zur Gattung des Obstes, schmeckt aber sehr unterschiedlich. Was einer lieber mag ist dann die sogenannte Geschmackssache, die bei jedem unterschiedlich ausgeprägt ist. Mit dem MTB und Rennrad verhält es sich ähnlich. Du hast auf einem MTB schon mal perse eine andere Sitzposition die von Vielen als angenehmer empfunden wird. Gerade wenn man das Rad als Mobiles Element zu Arbeit oder Schulfahrten nutzt. Das MTB ist etwas robuster und Komfortabler wenn du zb. mit einem Rucksack unterwegs bist. Ein Rennrad ist auf ein rein sportliches Fahren ausgelegt. Früher lag ein wesentlicher Unterschied im Gewicht. Ein MTB der ersten Generation war im Vergleich zum Rennrad um einiges schwerer. Heutzutage gibt es MTB`s die auch unter 10 KG Eigengewicht liegen. Zum Tragen kommt dann meist die schmalere Bereifung des Rennrades die auf Ebenen Untergrund doch besser ins Rollen kommt. Das merkst du dann auch bei Anstiegen. Im Endeffekt mußt du aber beides im direkten Vergleich ausprobieren und dich für das Entscheiden was dir besser liegt. Ich selber bin ein eingefleischter Radsportler der bei Trainingsfahrten das Rennrad klar bevorzugt. Für Fahrten zur Arbeit etc. nutze ich aber dann doch lieber ein komfortables MTB.

Antwort
von Thrasher, 36

Was du brauchst ist ein Cyclocross. Das ist im Prinzip ein Rennrad mit Scheibenbremsen und breiterem Rahmen, der es auch erlaubt Reifen über 30mm zu fahren. Auf der Straße bist du damit ähnlich schnell wie mit einem Rennrad und bergauf genauso schnell. Crosser sind nicht so schwer wie MTB die günstigsten Modelle wiegen um die 9 kg. Ich weiss nicht wie groß du bist aber bei 160 -170 reicht evtl. ein 48cm Rahmen wie sie von Cannondale angeboten werden. Guck dich mal im cx-forum für cyclocross um, da findest du evtl. was gutes gebrauchtes.

Antwort
von sportfan123, 30

Cyclocross Fahrräder sind schon cool wie dieses hier http://www.radhaus.de/Cyclocross/Felt-F55X-55.html leider sind die Preise etwas hoch bedingt durch die Gute Qualität. Aber wer einmal mit so eine Fahrrad auch querfeldein gefahren ist kennt den Spaß den man mit dem Fahrrad haben kann. Für dich wäre es wirklich die beste Alternative

Antwort
von whoami, 34

geh doch zum örtlichen Fahrradhändler und fahre beides Probe. Dann weißt du mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten