Frage von master212, 117

Möchte Muskeln aufbauen, soll ich zuerst abnehmen oder direkt Muskeln trainieren?

Hallo,

Ich bin 15 Jahre alt und möchte jetzt anfangen meine Muskeln aufzubauen. ich bin 1,83 Groß und wiege 86 Kg. Ich bin nicht sehr sportlich mache nur sehr selten Sport aber ich wollte jetzt damit anfangen meine Muskeln aufzubauen. Ich weiß aber nicht was ich zuerst machen soll, soll ich zuerst abnehmen ein paar kilos verlieren. oder soll ich direkt anfangen mit sport und Muskeln aufzubauen ? also das Fett in Muskeln zu verbrennen, Ich möchte auch nicht ins Fitnessstudio gehen weil ich 1. Wahrscheinlich zu jung noch bin und 2. zu schüchtern bin mit meinem Körper dahin zu gehen. kann ich nicht auch zuhause Muskeln aufbauen indem ich irgendwie Draußen Laufe oder Fahrrad fahre oder irgendwas anderes mache ? wenn ja was wäre dann gut um im Bereich Arm/Bauch zu trainieren ? Und was sollte ich dann essen ? nur Obst/gemüse ? oder auch smoothies? oder was sollte man essen wenn man halt Trainieren/abnehmen will ? habe in der richtung leider keine Ahnung. Ich freue mich über jede Antwort :) MFG xMaster

Antwort
von DeepBlue, 89

Hi,

warum startest Du nicht beides parallel? Schließlich handelt es sich bei Fettabbau und Muskelaufbau um zwei unterschiedliche Prozesse, die
nichts miteinander zu tun haben. Google 'mal nach Bodyrecomposition.

Beim Krafttraining solltest Du allerdings beachten, dass sich
Dein Körper wahrscheinlich noch in der Wachstumsphase befindet und Deine Knochen, Sehnen und Bänder noch nicht so stark belastet werden dürfen wie bei einem ausgewachsenen Menschen.

Gruß Blue

Antwort
von sportfreak24, 74

Hallo,

mach auf jeden Fall beides, deine Muskeln sind mit der größte Energieverbraucher in denem Körper. Wenn du Muskeln aufbaust nimmst du automatisch ab.

Ich würde dir aufgrund deines jungen Alters auch nicht zum Fitnessstudio raten, fang an zu Hause mit deinem Körpergewicht zu trainieren. Es gibt unendlich viele Arten von Übungen die man zu Hause machen kann. Auch das nutzen von Fitnessbändern/Therabändern kann sehr ratsam sein, da du mit diesen deine Übungen erleichtern kannst, da diese dich beim üben unterstützen und auf einem fortgeschritteneren Fitnesslevel du mit diesen deine Übungen erschweren kannst und somit nicht einmal Hanteln für ein effektives Training zu Hause benötigst.

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Antwort
von Schwerathlet, 59

Hi,

Du solltest auf jeden Fall mit Sport anfangen. Sowohl Krafttraining, als auch  Ausdauertraining in Maßen.

Es gibt viele Übungen, die du zuhause machen kannst.

Liegestütze: Damit trainierst du, wenn richtig ausgeführt, fast den gesamten Körper mit schwerpunkt auf den Oberkörper. Dazu noch Kniebeugen, Situps, Hanteltraining uvm. einfach mal googlen oder auf youtube gucken.

Für die Ausdauer würde ich 2-3mal die Woche Joggen empfehlen. Dabei solltest du es am Anfang auf keinen Fall übertreiben. Ruhig 1min Joggen 2min gehen im Wechsel. Danach steigern auf 2min Joggen 2min gehen usw. Hauptsache nicht übertreiben, da man sich schnell ->Vor allem als Sportanfänger<- überfordert, verletzt und dann die Lust auf den Sport verliert.

Mit der Ernährung würde ich es erstmal einfach ausgewogen halten. Das heist von Allem ein bisschen (möglichst kein Junkfood!) solange, bis du dich an regelmäßigen Sport gewöhnt hast, denn Ernährung alleine bewirkt in deiner Situation (noch!) recht wenig. Sollte dir der Sport tatsächlich zusagen und du bleibst motiviert, dann empfehle ich dir, dich ausgiebig über das Thema Ernährung zu informieren. Wichtige Stichworte für einige Grundlagen sind hier sicherlich "Makronährstoffe" "Stoffwechsel Muskelaufbau" "Stoffwechsel Fettabbau"

Mfg der Schwerathlet =)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten