Frage von Stoeger, 3

möchte Ausdauertraining f. Anfaenger

Bin schlank, 47 Jahre, möchte mein Kondition steigern, bin aber extrem beruflich, fammiliär eingespannt. Was kann ich tun? Würde gerne im März 2014 eine Woche Skifahren gehen, derzeit wäre dies nicht möglich, ich habe zu wenig Kraft.

Antwort
von Florian26, 2

Ein bisschen Zeit musst du dir schon für dein Training nehmen können. Wenn du speziell fürs Skifahren trainieren willst, dann kommt es nicht nur auf die Kraft sondern auch auf die Ausdauer an. Hier wäre Joggen, oder Radfahren, also Ausdauersport nötig. Wenn du dir nicht wirklich 4 bis 5 Stunden in der Woche für dein Training freischaufeln kannst, dann wird es schwer. Sicher kannst du die Familie irgendwie in dein Training integrieren, aber etwas Freiraum braucht einfach jeder Mensch. Wo bleibst du selbst, und deine Bedürfnisse?

Antwort
von sportella, 2

Wenn Du zu wenig Kraft hast, hilft Dir Ausdauertraining gar nichts. Geh in ein Studio und lass Dir dort einen Trainingsplan erstellen. Du scheinst total ausser Form zu sein, was Du brauchst ist Krafttraining für die Muskulatur (und für die Stärkung der Knochen) und Ausdauertraining. 4 x pro Woche ein Stündlein (z.B sofort ohne vorher heimzufahren) nach der Arbeit kann jeder erübrigen. Man muss nur wollen.

Antwort
von fabiansymmonds, 2

laufen gehen und Familie mitnehmen, rad fahrn, Schwimmbad... mach einfach iwas und nimm deine Familie mit?!

Antwort
von Robinek, 2

Gehe davon aus dass Du mit "47" sportlich nicht unbedingt Bäume ausreissen willst. Eine Woche Ski fahren?! Langlauf? Abfahrt? Kannst Du beides schon? Eine Woche, mit oder ohne Familie, sollte der Erholung dienen. Wegen einer Woche würde ich keinen "Aufstand" machen. Habe selbst bei 2 Wochen die Erholung in den Vordergrund gestellt.

Kommentar von sportella ,

Er sollte ja nicht wegen der Woche Skifahren den "Aufstand" machen, sondern deshalb, weil es nicht normal ist, dass man daran zweifelt, das durchstehen zu können. Fitness besagt nicht, dass man Leistungssportler ist oder sein will, sondern eben auch, dass man gut genug trainiert ist, um die normalen Belastungen des Alltags zu meistern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten