Frage von Fightbalich, 77

Mittelhandknochenbruch (MHK5) wann kann ich wieder mit dem Training anfangen bzw voll belasten?

Hallo erstmal, ich komm mal direkt zur Sache: Unzwar hab ich vor 5 Wochen und 1 Tag die Hand operiert bekommen, welche ich 1 Tag vorher gebrochen hab (mhk5) und wollte nun wissen, wann ich wieder mit dem Krafttraining anfangen kann (unzwar mit voller Belastung!!!) Ich habe ne Platte und 4 Schrauben drin die Naht ist gut verheilt und es ist (glaube ich zumindest) ganz abgeschwollen, wobei ich das nicht genau sagen kann weil ich irgendwie vermute dass sich die Platte am Handrücken bisschen anhebt wenn ich die Hand gerade ausstrecke und die Platte, so der Arzt, kommt nach ca 6-8 Monaten wieder raus und die Physio ist auch super verlaufen, hatte heute den letzten Tag und die Hand lässt sich so ca 90 oder 95 Prozent einwandfrei bewegen und fast komplett ohne Schmerzen. Zu meiner Person : ich bin 19 Jahre alt und war vorher regelmäßig im Fitnessstudio und möchte diesem Hobby wieder nachgehen. Hat jemand von euch Erfahrung was dashier betrifft ? Weiß einer von euch wie lange das dauert bzw wann ich meine Hand wieder ohne Bedenken ganz belasten kann ? Und wie wäre die Idee einfach wieder normal mit bandage anzufangen(solche Bandagen wie die Boxer haben um ihrer Hand unter den Handschuhen gute Stabilität zu bieten)?

Danke im Voraus (:

Antwort
von DeepBlue, 58

Hi,

wann Du wieder voll trainieren kannst wird Dir Dein Arzt sagen können. Aus Erfahrung kann ich sagen: Mindestens 10 Wochen wird die Hand nicht voll einsatzfähig sein. Und der Empfehlung des Arztes solltest Du auch unbedingt Folge leisten. Wenn Du Deine Hand jetzt überstrapazierst, wirst Du Dein Leben lang an den Folgeschäden leiden.

Aber Du kannst doch auch so Übungen praktizieren. Für Übungen wie Beinpresse, Ab- und Adductoren, Beinbeuger, Wadenheben, Hyperextensions und Bauch braucht man die Hände nicht. 

Die Boxbandagen dienen u.a. dazu, die Mittelhandknöchelchen vor Verletzungen zu stützen und das Handgelenk zu stabilisieren. Sie können jedoch nicht ein bereits gebrochenes Knöchelchen fixieren. Auch sind sie rutschig, Du hast damit keinen festen Griff, wirst z.B. bei Übungen wie Klimmzug abrutschen. Auch wirst Du die Handgelenke bei Übungen wie Liegestütz nicht genügend beugen können.

Gruß Blue

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community