Frage von FreeGStar, 1.926

Mit Muskelkater schwimmen?

Hallo. Freitag war ich im Fitnessstudio und habe noch etwas Muskelkater in den Beinen und etwas im Rücken. Ist nicht sehr schlimm, aber kann ich heute schwimmen gehen, ohne, dass es negative Auswirkungen hat? Weiß nicht ob es wichtig ist, aber morgen hätte ich wieder Training im Studio. Danke! :-)

Antwort
von eragon1991, 818

Außerdem man merkt direkt wie Muskelkater beim schwimmtraining verschwindet. Ich bin leistungsschwimmer und hatte vor mein Training immer noch ein Tag Kraftsport. Du must bloß anfangs aufpassen. Und entscheiden wo du dein Schwerpunkt legst. Denn wenn ein Tag voher Krafsport gemacht hattest hast du bei sprint am nächsten tag kaum etwas gepackt. Wenn du z.B Freistil schwimmst hab ich meist das Gefühl gehabt das sich die Muskulatur gelockert hatte.

Antwort
von pate4ever, 1.926

Prinzipiell ist schwimmen gut für einen rascheren Abbau der Schadstoffe im Muskel (leicht erhöhter Umgebungsdruck, keine statische Belastung, Krafteinsatz frei wählbar). Aber gerade beim Rücken sind viele Hobbyschwimmer ständig angespannt (um eine "Körperspannung" oder "Körperhaltung" zu haben) und dann ist es für den Rücken nicht mehr so gut - aber immer noch besser als den ganzen Tag wo stehen oder nur zu liegen.

Wenn Du mit wenig Bewegung oder fast ohne Bewegung im Wasser gleiten kannst oder tauchst und dabei die gesamte Muskulatur locker lassen kannst, dann funktioniert es am besten.

PS: das Ziel von einem Training sollte sein, maximal bis an das eigene Limit zu gehen (nicht bei Grundlagentraining oder Grundlagenausdauer!), aber keine Schmerzen oder einen Muskelkater davon zu bekommen

Antwort
von Juergen63, 1.697

Du kannst ruhig Schwimmen gehen. Die leichte Bewegung hilft die Schadstoffe besser abzubauen und unterstützt den Heilungsprozess des Muskelkaters.

Antwort
von wurststurm, 1.456

Im Gegenteil, das ist sehr gut, weil die Bewegung die Regeneration unterstützt. Das nennt man aktive Regeneration und ist deutlich der passiven zu bevorzugen. Wenn noch eine Sauna in der Nähe ist dann kannst du das auch gleich mitnehmen. Viel trinken, gut essen, besser geht's nicht.

Antwort
von Setgo, 1.221

Ich glaube es ist nicht schlimm mit Muskelkater zu schwimmen weil ich selber aus meiner Erfahrung merke ich gar keine Schmerzen beim Schwimmen

Antwort
von Onlinecoaching, 1.064

Locker schwimmen, im regenerativen Bereich, ja. Das wird Dir gut tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community