Frage von Heinz123,

Mit einer Knieüberlastung Krafttraining treiben?

Guten Abend,

ich habe vor ca. 3 Wochen eine Knieüberlastung von einem Sportmediziner diagnostiziert bekommen. Und, so dumm wie ich bin, habe ich mir nichts dabei gedacht und habe mein Sport (Leichtathletik) weiter gemacht. Jetzt war ich 2 Wochen im Urlaub und während dieser Zeit tat mein Knie immer mehr weh und ich kann jetzt kaum noch richtig laufen. Meine Kniescheibe lässt sich nun auch sehr leicht verschieben. Jetzt wollte ich eine 2-wöchige Pause einlegen, da ich mir jetzt einen Termin beim Orthopäden besorge. Aber da ich es nicht mit meinem Gewissen nicht vereinbaren kann, 2 Wochen kein Sport zu treiben, ist es doch eigentlich kein Problem wenn ich meinen Oberkörper etwas mit Hanteln trainiere, oder? Es geht ja nicht auf die Knie!

Bei guten Antworten, wäre ich sehr froh ! :)

Mit freundlichen Grüßen

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von xynatura,

So lange Du nur den Oberkörper trainierst, ist das gar kein Problem. Nur wie Du selbst schon geschrieben hast lass das Knie außen vor, also keine weitere Belastung. Um das Knie noch etwas zu schonen könntest Du es mit einer Bandage etwas ruhig stellen. Das hilft. Es gibt genug Möglichkeiten den Oberkörper zu trainieren - vielleicht mal zur Abwechslung ganz gut. Bauch, Rücken, LWS, Brust, Bi- und Trizeps. Unser Trainer im Leichtathletik (Sprinter) hat sich auch mal eine Leistenverletzung zugezogen. Hat fast ein Jahr aussetzen müssen. Er hat die Zeit über eben Krafttraining für den Oberkörper gemacht. Als er wieder kam und mit dem Laufen anfing, war er mit dem Laufen besser als ich - nur eben die Ausdauer musste er wieder hinbekommen. Aber das bekommt man recht schnell wieder, wenn alles wieder heil ist. Wünsche Dir gute Besserung.

Antwort
von apfelbutzen,

Ich würde auch jetzt dringend mein Knie schonen, und gegen ein Oberkörpertraining spricht rein gar nichts. Das kannst du beruhigt machen.

Antwort
von anonymous,

ja natürlich kannst du kraft für arme und rumpf machen. wenn nur ein knie schmerzt, sollte das andere belastbar sein. außerdem kann man auch technikübungen sogar im sitzen machen. auf jeden fall keine belastung, solange du nicht ganz genau bescheid weißt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community