Frage von Wreighth,

Milon-Zirkel zum Muskelaufbau

Hey Leute, nach einem Jahr Krafttraining hab ich mich jetzt entschlossen ins Fitnessstudio zu gehen.bin 16...heute war mein erster Tag...Messungen haben gezeigt dass ich starke bauch, arm und Brustmuskulatur habe aber etwas zu wenig rücken und beinmuskeln.

Mir wurde gesagt ich soll 3x die woche 2x den milonzirkel machen...das wäre perfekt für mich. ..mein rücken und meine Beine sind gut ausgelastet aber grad in den armen spüre ich keinen pump, es ist nur sehr kurz und auch beim bauch ist 1. Die seitliche Muskulatur nicht gefordert und 2.ist es auch ohne diesen pump.

Habe nach extraeinheiten gefragt jedoch soll mind. 2 monate den zirkel ohne extras danach wie hanteln, butterfly usw machen und dann schauen wir mal^^

Was sagt ihr dazu?

Raul

Antwort
von DeepBlue,

Hi,

zum Einstieg ist der Milon-Zirkel durchaus zu empfehlen. Aber spätestens nach 6 – 8 Wochen solltest Du Deinen Trainer um einen Trainingsplan bitten, der sich an den Geräten und mit den Freihanteln ausführen lässt. Wie gesagt, für Einsteiger und im Reha-Bereich hat der Milon-Zirkel seine Berechtigung. Da war es aber auch schon. Dein Trainer trainiert garantiert nicht an dem Zirkel ;c) Es sei denn, er betreibt Body-Building und trainiert nach einer der Periodisierungsmethode.

Gruß Blue

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten